Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2019
Blütenknospen fallen ab EmptyMi Mai 29, 2019 7:42 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Blütenknospen fallen ab EmptyDi Mai 28, 2019 11:22 am von Susi

» Susi's Hoyas
Blütenknospen fallen ab EmptyMo Mai 13, 2019 9:52 pm von Susi

» Hoya macgillivrayi Coen River
Blütenknospen fallen ab EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2018
Blütenknospen fallen ab EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

» Wollläuse an Hoya carnosa
Blütenknospen fallen ab EmptySo Feb 10, 2019 11:41 am von Ev

» Suche Buchtipps
Blütenknospen fallen ab EmptyMi Okt 24, 2018 1:13 pm von Ev

» lange blattlose Triebe
Blütenknospen fallen ab EmptySa Okt 13, 2018 4:15 pm von Ev

» Hoyagardine
Blütenknospen fallen ab EmptyDo Okt 04, 2018 10:34 am von Ev

» Meine Hoyaliste
Blütenknospen fallen ab EmptyFr Aug 31, 2018 8:47 pm von mandy1077

Navigation

Galerie


Blütenknospen fallen ab Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Blütenknospen fallen ab

Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Blütenknospen fallen ab Empty Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Dorit am So Apr 27, 2014 4:34 pm

Ich glaube, ich bin nicht allein mit dem Problem......(nicht wahr Elvira?) habs gerade gelesen und das tröstet mich ein wenig.

Es ist vielleicht sinnvoll das Thema "abfallende Blütenknospen" mal gesondert zu diskutieren. Ich habe schon alle möglichen Theorien über die Ursache gelesen:

Zuviel Wasser während der Entwicklung der Blüten,
Plötzlicher Wetterwechsel von sonnig zu trüb.
Zuwenig oder auch zuviel Dünger.
Zugluft (Susanne hat es auch erwähnt)
Zu kurze Tageslichtlänge

also eine große Auswahl an Möglichkeiten, und nicht wirklich hilfreich. Bei meinen Hoyas ist es dieses Jahr ganz besonders schlimm (bella, buotii, pubicalyx pink silver, obscura, densifolia, davidcumingii, sogar tove seit neuestem), letztes Jahr war meine Bella das "Sorgenkind". Ich habe daraufhin mal ein Experiment gemacht.

Ich habe zwei inzwischen schön gewachsene Bella (zur gleichen Zeit bewurzelt, gleiches Substrat, gleicher Standort, gleicher Dünger......) aber ein Unterschied: bei der einen halte ich das Substrat gleichmäßig feucht, die andere gieße ich erst, wenn die Erde trocken ist. Ich wollte wissen, ob Punkt 1 (Zuviel Wasser) zutrifft. NEIN! Kein Unterschied, beide Pflanzen bilden fleißig Knospen, bei beiden werden sie gelb und fallen ab. Bei bella scheint zuviel Wasser nicht die Ursache zu sein. Aber ob das nun auf die anderen Arten zu übertragen ist.....weiß ich nicht.

Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Problem?
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am So Apr 27, 2014 4:41 pm

Ach hella, du sprichst mir aus der Seele. Bei der praetorii mache ich jetzt den versuch jeden tag ein Schluck Wasser. Mal sehen was passiert. Ich gab das Gefühl bin zu doof für Blüten
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am So Apr 27, 2014 5:04 pm

Bei mir haben es auch einige gemacht. Nun scheinen sie es gepackt zu haben, ohne dass ich den Grund dafür herausfinden, warum beim 1. Mal sie alle fallen ließen und jetzt sie wachsen... scratch 
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am So Apr 27, 2014 5:05 pm

Vielleicht brauchen sie alle ein gewisses alter?
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am So Apr 27, 2014 5:09 pm

keine Ahnung. Eigentlich nicht, denn die Eskimo hat zwar die Knospen von dem ersten pedunkel wieder abgeworfen, als das Wetter umschwung, doch beim 2. Pedicel sind sie kräftig am wachsen. Und der Ableger ist noch nicht mal nen halbes Jahr alt...
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am So Apr 27, 2014 5:10 pm

Hm ich heul gleich
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am So Apr 27, 2014 5:24 pm

nicht den tag vor den abend feiern....hab sie zwar abgelichtet, aber freuen tu ich mich erst, wenn sie sich öffnen...
ursel
ursel
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 19.11.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von ursel am Mo Apr 28, 2014 11:53 am

Bei mir vertrocknen die Blütknospen eher. Ich gieß ja nur 1x/Woche. Die praetorii hats trotzdem geschafft. Bei lacunosa und verticillata sind die Knospen plötzlich gelb geworden. Ich bin da auch ratlos.
LG,Judith
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Dorit am Mo Apr 28, 2014 4:08 pm

Hallo Elvira,
Du hast Deine Hoyas doch in mineralischem Substrat, richtig? Dann brauchst Du doch einen Dünger, der dafür geeignet ist? Ich frag´ deshalb, weil ich vermute, dass bei meinen Pflanzen der Dünger die Ursache sein könnte. Ich hatte noch Restbestände, die ich verwendet habe. Möglich, dass sich im Laufe der Zeit bestimmte Stoffe abgebaut haben, die den Hoyas zur Blütenentwicklung fehlen. Seit kurzem nehme ich einen Orchideendünger (frisch gekauft Wink ), mal sehen wie sich die Sache entwickelt.

Hallo Henny,
bei Deiner war es also der Wetterwechsel, sagen wir mal: mit großer Wahrscheinlichkeit? Ist das Deine Vermutung? Ich sehe es auch so, dass das nicht mit dem Alter der Pflanze zu tun hat.

Hallo Judith,
hast Du denn irgendeine Idee, was es bei Deiner lacunosa und verticillata gewesen sein könnte? Irgend ein Zusammenhang?
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am Mo Apr 28, 2014 4:51 pm

Korrekt Hella, gehe ich davon aus, da die Knospen sehr klein noch waren. Im Moment, toi toi toi, sind sie noch dran und wachsen munter weiter.
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am Mo Apr 28, 2014 4:52 pm

Hallo hella.

Ja meine sind im pon und paar in seramis orchideenerde. Ich verwende seit kurzem wieder seramis orchideendünger und blühpflanzendünger. Baldrian hsb ich letzte woche auch gegeben.
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Dorit am Mo Apr 28, 2014 6:26 pm

Elvira, was meinst Du, könnte es bei Deinen Hoyas eventuell auch am Dünger gelegen haben?
Sunnie
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Sunnie am Mo Apr 28, 2014 6:47 pm

Elvira schrieb: Baldrian hab ich letzte woche auch gegeben.

Und wieviele Katzen haben derweil schon unter Deinem Fenster gesungen?

Aber jetzt mal ernsthaft. In Haushalten mit Katzen könnte es evtl. passieren, dass der Baldrianextrakt zu einem ziemlichen Chaos führt.
Mein Kater hätte sich wahrscheinlich äußerst hingebungsvoll in den Baldrianhoyas rumgewälzt... Blütenknospen fallen ab Smilie_tier_194
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am Mo Apr 28, 2014 7:18 pm

Nee hab keine Katzen, lach
Hoya72
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Hoya72 am Mo Apr 28, 2014 7:36 pm

...aber ich ! Darf ich kurz vorstellen ? Alvin
Blütenknospen fallen ab Img_6311



...nur mal so am Rande, weil´s grad passt.
LG Nancy
avatar
jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von jalito am Mo Apr 28, 2014 7:40 pm

Unsere Katzen haben immer die Baldriankannen abgeschleckt-nur mal,weil es gerade passt. Very Happy : Simone
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am Mo Apr 28, 2014 8:32 pm

ha, mein 13jähriger Kater schleckt alle Untersetzer, wenn Wasser vorhanden ist leer. Wenn aber noch Baldrian drin ist, dann spielt er richtig verrückt....und meine pflanzen im Nirwana...
Libelle81
Libelle81
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 40
Ort : Rhein-Main-Gebiet
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 04.09.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Libelle81 am Mo Apr 28, 2014 8:42 pm

@Nancy: Dein Puschel ist voll schön Blütenknospen fallen ab Smilie_girl_159Blütenknospen fallen ab Smilie_girl_235

Baldrian würd ich mir bei meinen Tigern gar nicht trauen. Ich hab so schon einige Pflanzen mit Lochfrass. Wenn ich auch noch Drogen ins Spiel bringe, könnte ich sie danach bestimmt nur noch wegwerfen  No
Stefunny
Stefunny
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Rhein-Main
Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 14.11.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Stefunny am Di Apr 29, 2014 8:42 am

Im Januar lief im Bayrischen Fernsehen ein Bericht über Wachsblumen. Der Botaniker im Beitrag spricht am Ende des Berichtes auch darüber, dass die Pflanzen nicht mehr gedüngt werden sollen, damit sie die Knospen nicht abwerfen.
http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/querbeet/wachsblumen-hoya-seidenblumengewaechse-100.html

Ist ein wenig widersprüchlich zu manch anderen Hoyaseiten, in denen von Düngergaben während Wachstum- und Blühphase gesprochen wird.  Rolling Eyes 
Sunnie
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Sunnie am Di Apr 29, 2014 9:51 am

Wow! Das ist ja mal ein super Bericht. Vielen Dank dafür, Steffi!  Very Happy 

Mit den Tipps für's Substrat bin ich persönlich aber nicht so ganz einverstanden. Meine Hoyas stehen nämlich alle in Seramis.  Cool 

Aber es wird in diesem Bericht doch auch deutlich, dass die Hoyas gleichmäßige Bedingungen brauchen und dass weniger (düngen) oft mehr ist.
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Dorit am Di Apr 29, 2014 11:56 am

Hallo Steffi,

vielen Dank für dieses tolle Video!!!

Tja.....die Sache mit dem Düngen......in diesem Fall ist die Meinung: nicht mehr düngen, sobald sich die Knospen entwickeln. Kühne empfiehlt in seinem Buch ja sogar verschiedene Langzeitdünger zu verwenden, auch Blühdünger!

In der Natur bekommen die Hoyas mit jedem Regenschauer auch Dünger, zwar in sehr schwacher Konzentration, aber eben jedesmal. Ich dünge meine Pflanzen bei jedem Gießen und das handhabe ich schon seit Jahren so, ohne negative Auswirkungen. Alle, die Pedunkel haben, haben auch geblüht. Diesen Knospenfall wie dieses Jahr hatte ich noch nie. Crying or Very sad Sad
Stefunny
Stefunny
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Rhein-Main
Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 14.11.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Stefunny am Di Apr 29, 2014 2:49 pm

Hella, ich bin auch verwirrt, warum ausgerechnet bei Knospenbildung kein Dünger mehr gegeben werden soll. Das hieße ja, vorher wurde schon gedüngt. Ich glaube im Bericht wurde nicht erwähnt ab wann und wieviel Dünger gegeben wird. Ich habe nur Fragezeichen im Kopf  Question 
Irgendwo hatte ich aber genau das gelesen, was Sunnie oben schreibt: Hoyas mögen gleichbleibende Bedingungen. Also gleiches Giessverhalten, gleiche Temperatur, gleiche Lichtverhältnisse etc. Vielleicht hängt der Knospenabwurf mit dem wechselnden Wetterverhältnissen zusammen. Dieses Jahr war es ja schon recht früh recht warm und sonnig.
Könntest du denn sagen, ob deine Hoyas letztes Jahr ungefähr zum gleichen Zeitpunkt Knospen angesetzt haben oder erst später?
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Dorit am Di Apr 29, 2014 4:57 pm

Hallo Steffi,

ja, das ist richtig: Hoyas lieben Gleichmäßigkeit in allen Dingen. Und so auch bei den Düngergaben.  

In dem Video wird über Dünger nicht geredet (welcher, wann, wieviel), aber, wenn man ein Pflanzsubstrat auf organischer Basis verwendet, wie in diesem Beispiel ja auch, speichert das Substrat die Nährstoffe für eine gewisse Zeit. Ganz anders als bei mineralischen Substraten. Wenn also bei Erdkultur gedüngt wird, wirkt das nach, und so passt das nicht ganz zusammen: Während der Blüte kein Dünger, denn damit das erreicht wird, müßte man ja Wochen vorher mit dem Düngen aufhören?!

Und Simone schreibt auf ihrer Seite ja sogar: zur Blütenbildung soll man phosphorbetonten Dünger verwenden Exclamation  Question  Exclamation  Question Ich versteh´ die Welt nicht mehr.

Zu Deiner Frage: Letztes Jahr fing die Blütezeit später an. Wir hatten im April noch Schnee!!! Und dieses Jahr fast schon Sommer. Vielleicht trägt das zur "Verwirrung" meiner Hoyas bei, wie Du ja schreibst, die wechselnden Wetterverhältnisse. Außerdem kam die Wärme sehr abrupt. Und was in diesem Zusammenhang auch sein könnte: im Mai sind die Tage länger als Anfang April und Hoyas brauchen ja eine bestimmte Tageslichtlänge um zur Blüte zu gelangen. Vielleicht ist es das?? Aber dann müßte jeder, der keine Zusatzbeleuchtung hat, das Problem Knospenabwurf kennen??
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von charango am Di Apr 29, 2014 4:59 pm

Vielleicht ist es das, warum meine Hoyas, soweit das Wetter, bezw. Temperatur nicht abstürzt, blühen. Ich dünge so gut wie nie. Sie sitzen in dem vorgedüngtem Lechuza, und wenn der aufgebraucht ist, dann bekommen sie nur Wasser.
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Elvira am Di Apr 29, 2014 7:11 pm

hehe auf der bella sehe ich sogar eine laus

Gesponserte Inhalte

Blütenknospen fallen ab Empty Re: Blütenknospen fallen ab

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jun 19, 2019 8:00 am