Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2019
Verholzung von Hoyas EmptyMi Jul 24, 2019 8:16 am von hellauf

» LED Leuchten zur Überwinterung - Erfahrungen
Verholzung von Hoyas EmptyMi Jul 03, 2019 4:48 pm von oldvinyll

» Linkliste - Krankheiten und Schädlinge
Verholzung von Hoyas EmptyMi Jul 03, 2019 10:55 am von Susi

» Susi's Hoyas
Verholzung von Hoyas EmptyDi Mai 28, 2019 11:22 am von Susi

» Susi's Hoyas
Verholzung von Hoyas EmptyMo Mai 13, 2019 9:52 pm von Susi

» Hoya macgillivrayi Coen River
Verholzung von Hoyas EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2018
Verholzung von Hoyas EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

» Wollläuse an Hoya carnosa
Verholzung von Hoyas EmptySo Feb 10, 2019 11:41 am von Ev

» Suche Buchtipps
Verholzung von Hoyas EmptyMi Okt 24, 2018 1:13 pm von Ev

» lange blattlose Triebe
Verholzung von Hoyas EmptySa Okt 13, 2018 4:15 pm von Ev

Navigation

Galerie


Verholzung von Hoyas Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Verholzung von Hoyas

Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1623
Anmeldedatum : 05.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Verholzung von Hoyas

Beitrag von Elvira am Mo Feb 28, 2011 8:27 am

Hallo zusammen,
sicherlich kennt ihr das Problem auch, daß bestimmte hoyas nach einer Zeit verholzen.
Da ich gehört habe, daß hoyas ihrgendwann sterben, wenn sie verholzen, wollte ich euch fragen, ob man dageben etwas tuen kann.
Extrem habe ich das Prblem nicht, aber bei multiflora hab ich gemerkt, daß der untere Teil anfängt, zu verholzen. Dieser ist nicht mehr schön grün.
Was sagt ihr dazu, bzw welche Erfahrungen habt ihr gemacht.
LG Elvira
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Andrea am Di März 01, 2011 12:54 pm

Habe ich so noch nicht gehört, aber Du beschäftigst Dich ja nun schon länger damit! Schade wäre es schon, wenn`s so sein sollte. Aber das dauert dann sicherlich viele, viele Jahre? Einzig, man macht sich schon im Voraus Ableger!!! Aber Elvira, Du hast ein sehr interessantes Thema angerißen und nun würde mich schon interessieren, wie die Anderen dazu denken, bzw. auch welche Erfahrungen diesbezüglich schon gemacht wurden!!!!!!! Question Question Question Question Exclamation
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Elise am Di März 01, 2011 6:54 pm

Hallo zusammen,
es gibt Hoya´s, die schon als Stecki holzig sind. Diese lassen sich besonders schlecht bewurzeln. Es liegt einfach in der Natur, das Stengel verholzen. Bei mir sind z.B. parasitca, meredithii, nummularioides, loheri und greenii verholzt.
@ Elvira: Multiflora wächst nach oben und muss wenn sie groß wird auch einen starken Stamm haben, sonst knickt sie vermutlich. Schau mal bei Simone, die ersten Zeilen zur multiflora.
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Andrea am Di März 01, 2011 10:11 pm

Und trotzdem will ich nochmal fragen, sterben die Hoyas nun wirklich nach einigen Jahren?? Question Question Question
lacunosa
lacunosa
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 04.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von lacunosa am Mi März 02, 2011 7:56 pm

Hallo Andrea,

meine zwei älteste Hoyas sind 25 und 30 Jahre alt und noch immer blühen jedes Jahr, wachsen schön weiter. Meine Schwiegermutter hatte eine, die 40 wurde.

Eva
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1623
Anmeldedatum : 05.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Elvira am Do März 03, 2011 8:25 am

Hallo zusammen,
danke euch für eure Antworten, mal sehen, ob noch was dazukommt. Leider hab ich das schon 2 mal glaube ich gehört. ich hoffe auch, daß dies nicht der Fall ist, es sollen nicht alle hoyas davon betroffen sein. Mir wurde gesagt, wenn eine hoya anfängt viele Blätter zu verlieren und ist verholzt, dann soll man schleunigst Ableger schneiden, weil sie dann eingehen wird. Sie kann sich wohl verholzt nicht mehr ernähren.
LG Elvira
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Elise am Do März 03, 2011 6:55 pm

Hallo zusammen,
das ist eine schwierige Frage für Noch-nicht-so-lange-sammler. In der Natur suchen sich die Hoya´s indem sie klettern und an anderen Stellen wurzeln schlagen immer was Neues. Im Topf haben sie nur eine Quelle und nur einmal Wurzeln. Ich habe schon Hoya´s geschnitten und neu eingepflanzt, weil sie nicht mehr so vital aussahen und keine Blüten mehr brachten, z.B. picta und linearis. So direkt wegen dem Alter und verholzten Stengeln ist bei mir noch nichts eingegangen.
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Andrea am Do März 03, 2011 8:24 pm

Das was Du schreibst, Elise ist einleuchtend, zumal man dies ja auch mit anderen Pflanzen so macht, wenn sie "keine Lust" mehr haben und nur noch so vor sich hin leben. Ist die einzige Möglichkeit, sie so wieder fit zu kriegen. Das wird mit den Gartenpflanzen ja genauso gemacht. Ein Steinkraut, z.B. was nicht mehr blüht und insgesamt recht mager aussieht, wird eben verjüngt.

Gesponserte Inhalte

Verholzung von Hoyas Empty Re: Verholzung von Hoyas

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Aug 18, 2019 12:01 pm