Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2019
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyHeute um 2:31 pm von Susi

» LED Leuchten zur Überwinterung - Erfahrungen
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyMi Jul 03, 2019 4:48 pm von oldvinyll

» Linkliste - Krankheiten und Schädlinge
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyMi Jul 03, 2019 10:55 am von Susi

» Susi's Hoyas
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyDi Mai 28, 2019 11:22 am von Susi

» Susi's Hoyas
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyMo Mai 13, 2019 9:52 pm von Susi

» Hoya macgillivrayi Coen River
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2018
Hoya linearis - letzter Versuch EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

» Wollläuse an Hoya carnosa
Hoya linearis - letzter Versuch EmptySo Feb 10, 2019 11:41 am von Ev

» Suche Buchtipps
Hoya linearis - letzter Versuch EmptyMi Okt 24, 2018 1:13 pm von Ev

» lange blattlose Triebe
Hoya linearis - letzter Versuch EmptySa Okt 13, 2018 4:15 pm von Ev

Navigation

Galerie


Hoya linearis - letzter Versuch Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoya linearis - letzter Versuch

marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 62
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von marcu am Di Mai 17, 2011 8:29 pm

Sad Ich habe eine dritte Hoya linearis - eine sehr stattliche Pflanze,
Evil or Very Mad aber die will wohl auch nicht. Es ist mein letzter Versuch....
Sie hängt am Nordfenster, sie bekommt alle 2 Tage Wasser - man hatte
mir gesagt, dass die Vorherigen in Manitous Reich gegangen sind, weil Sonne.
Sie möchten im Schatten leben.
Die dritte hatte sich gut entwickelt; mehrfach versucht, Blüten zu schieben,
aber immer die Knospen abgeschmissen.
Jetzt schmeißt sie die Blätter ab, einige Triebe sehen (?) vertrocknet aus
und ich weiß nicht, wie ich sie noch retten soll.......... Sad
Was habe ich falsch gemacht?
Exotikblümchen
Exotikblümchen
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 25
Ort : Karlsruhe -> Achern
Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Exotikblümchen am Di Mai 17, 2011 9:53 pm

So ein Mist... kann dir da leider auch nichts raten.
Meine Mom hat eine Hoya linearis im warmen Wohnzimmer am Westfenster hängen. Sie gießt sie ungefähr einmal in der Woche und sie wächst und wächst...Die Sonne knallt nicht direkt drauf, aber hell ist es schon sehr scratch
Wie hast du denn die anderen zwei gepflegt?
schmetterling0004
schmetterling0004
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 51
Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von schmetterling0004 am Di Mai 17, 2011 10:07 pm

Ich bin auch noch am Experimentieren. Erst hatte ich sie südseitig aber 1,5 Meter weit weg vom Fenster, da hat sie dann auch irgendwann Blätter geschmissen. Jetzt ist sie direkt am Südfenster und bislang scheint es gut zu sein - allerdings giesse ich auch seit noch gar nicht solanger Zeit mit Osmosewasser, also ganz weichem Wasser. Keine Ahnung - ich gucke mal, was sie nun macht...
Swala
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 35
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Swala am Di Mai 17, 2011 10:12 pm

Hmm..das ist ja wirklich blöd. scratch Vielleicht gibst du ihr zuviel Wasser ?
Ich hab meine ca. 2m vom Fenster entfernt hängen, Wasser kriegt sie 1x die Woche (wenn die Erde noch feucht ist auch mal alle 2 Wochen) und sie wächst und wächst und wächst..Ich finde sie eigentlich recht einfach zu halten (aber ich will nichts beschreien).
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 62
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von marcu am Di Mai 17, 2011 10:36 pm

Ich habe kein Südfenster, nur Westen Osten oder Norden. Die anderen beiden hingen West - und Ostfenster, die habe ich wohl zu wenig gegossen.
Aber diese dritte will nun nach 1 1/2 Jahren auch nicht mehr.
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Elise am Di Mai 17, 2011 10:54 pm

Hallo Marcu,
linearis liebt feuchte Luft. Wegen Wollläusen hatte ich sie mal eine Woche in eine Plastetüte gesteckt, die Wolläuse sollen das nicht mögen. Die linearis sah danach so gut aus, wie sonst nie, die Blätter richtig knackig.

Meine linearis habe ich zwei Jahre nach dem Kauf komplett runtergeschnitten und neu gemacht, weil die sie immer so schlaff war, der Bereich über den Wurzeln war stark verholzt. Nicht alle Stecklinge sind geworden, aber ich habe jetzt wieder eine schöne Pflanze.

Sie hängt in der Küche Nordost, ohne Sonne. Ich gieße weniger. Sie bekommt immer mal eine Dusche (nur auf die Blätter, nicht auf die Erde) damit die Blätter die Feuchtigkeit aufnehmen können. Im Herbst hat sie geblüht. Mit Blühen tut sie sich schwer, es fallen oft die Knospen ab, ein hellerer Platz wäre besser.

Ich würde von den trockenen Stengeln schon mal was abschneiden und bewurzeln lassen und dafür sorgen, dass genügend Feuchtigkeit an die Blätter kommt.
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 62
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von marcu am Di Mai 17, 2011 11:00 pm

Also werde ich sie mehr besprühen.
Die trockenen Teile kann man nicht mehr bewurzeln, die sind tot. pale
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Andrea am Di Mai 17, 2011 11:17 pm

Ich hatte voriges Jahr linearis Ableger von Martin bekommen und auf Anraten von ihm in Hydro gepflanzt. Sie wachsen wunderbar. Und sie ist ein richtiger "Säufer"! Stehen tut die Pflanze im Bad, ich würde sagen, im Halbschatten. Werde morgen mal ein Bild einstellen.


Zuletzt von Andrea am Mi Mai 18, 2011 9:13 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
soufian870
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 54
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von soufian870 am Di Mai 17, 2011 11:55 pm

Also meine linearis hat eine ca. Länge von 1m.
Sie hängt am Südfenster (nicht direkt davor,eher daneben) und bekommt ca. 1x die Woche eine Brause in der Badewanne.
Ansonsten eigentlich nichts weiter.
Das Abwerfen der Pedunkel kenn ich auch, hat sie jetzt erst gemacht. Warum ?? Keine Ahnung Smile

Hoya linearis - letzter Versuch 20110517-234846-827 Hoya linearis - letzter Versuch 20110517-235049-956 Hoya linearis - letzter Versuch 20110517-235245-62 Hoya linearis - letzter Versuch 20110517-235521-261
avatar
Simone Merdon-Bennack
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Dresden
Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 06.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Simone Merdon-Bennack am Mi Mai 18, 2011 7:33 am

Die linearis ist seit Jahren eine Hoya, mit der ich jegliche Experimente gemacht habe, alle eher weniger erfolgreich. Heute habe ich von linearis nur noch eine mittel große Pflanze und wenn diese wieder mal eingeht, kultiviere ich sie nicht mehr.
Meine ersten riesigen Pflanzen wuchsen an unterschiedlichen Standorten. Die eine schattig, die andere in voller Sonne, damals noch nicht in Dresden. Auch die Wassergaben waren unterschiedlich. Beide Pflanzen wuchsen vorbildlich und blühten auch überrreich.
Dann sind wir nach Dresden gezogen. Damals in eine Wohnung, wo nur sonnige Standorte für beide Pflanzen möglich waren. Beide Pflanzen wuchsen und blühten im ersten Jahr. Auf einmal fingen sie an schlaff zu wirken und Knospenansätze wurden gelb und fielen ab. Nach einer Weile rieselten die kleinen Blätter. Ich habe in den Pflegebedingungen nichts geändert und konnte mir das Sterben der Pflanzen nicht erklären. Geschnittene Ableger wurzelten gar nicht. Ableger, die im Wasserglas standen, fingen an zu faulen und das Wasser stank. Auch Seramis-Erfolge hatte ich keine mit den Ablegern. Ich büßte beide großen Pflanzen ein.
Eine Weile hatte ich gar keine linearis. In der Zwischenzeit lag der erneute Umzug in Dresden in die jetzige Wohnung. Im Handel gab es linearis zu kaufen. Ich konnte bei einer großen Pflanze nicht wiederstehen und startete einen neuen Versuch. Eine herrliche Pflanze, die nach Blüte erneut anfing zu rieseln. Ich konnte es nicht verstehen!Die Pflanze starb. Meine Erfahrung sagt, wenn das Rieseln einmal angefangen hat, ist es nicht auf zu halten.
Bei einer Freundin, die ihre linearis im Sommer geschützt unter Bäumen im Garten hängen hat, schnitt ich letztes Jahr wieder Ableger (diese Pflanzen waren einmalig schön und haben so geblüht, das sie gar nicht alle Blüten öffnen konnte, so viele waren es!) und setzte sie ohne Wurzeln in Seramis.Die Pflanzen meiner Freundin sind im Winterquartier bei ihr in der Wohnung beide eingegangen. Selbe Anzeichen, schlaff und Blätter rieseln. Bei mir stehen die Ableger, die ich letzten Sommer geschnitten habe. Neue gesunde Triebe kann ich sehen, Blüte noch nicht!
Deshalb kann ich nicht sagen, was will Hoya linearis wirklich für Bedingungen haben! Ich habe alles ausprobiert, was irgend möglich ist. Auch das Giesverhalten (relativ trocken, sprühen, nur giesen........)Ich kaufe keine linearis mehr!Ich bin sowieso mittlerweile so weit, dass ich sage, Hoyas, die bei mir nicht wachsen wollen, muss ich in meiner Sammlung nicht haben. Ich kenne die Arten, konnte sie auch schon in Blüte bewundern und wenn sie nicht wollen, dann habe ich Platz für andere. Ähnlich Hoya bella.
LG
Simone
www.simones-hoyas.de
orchi-nixe
orchi-nixe
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 37
Ort : Neukirchen/Pleiße
Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von orchi-nixe am Mi Mai 18, 2011 9:07 am

Ich habe auch meine zweite linearis. Mit dem Umzug ins Haus habe ich mir eine neue gekauft. Sie steht am Westfenster in der Stube. Sie brauch bei mir viel Wasser. Sie wächst auch sehr schön. Die Triebe sind auch 1m lang. Ich hab sie aber nicht hängen sondern auf dem Fensterbrett stehen. Also bei mir hängen die Triebe quasi im etwas Dunkleren. Bis jetzt hat sie noch nicht geblüht. Sad Aber ich geb die Hoffnung nicht auf.
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Andrea am Mi Mai 18, 2011 9:42 am

Hier nun meine kleine linearis.Hoya linearis - letzter Versuch 20110518-094046-731,

Hoya linearis - letzter Versuch 20110518-094706-689
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 62
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von marcu am Do Mai 19, 2011 7:01 pm

Shocked @ Simone: Du schreibst, "ähnlich die Hoya bella"
Die ist mir diesen Winter auch Richtung Manitou gewandert - ich glaube nicht, dass da
noch was zu retten ist.... Rolling Eyes
Es war eine wirklich sehr stattliche Pflanze!
scratch und sie hat mich immer wieder mit vielen Blüten erfreut.
War aber mein erstes Exemplar; eine darf also noch. Very Happy
parisbynight
parisbynight
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Ort : Metz-Lothringen
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 17.05.11

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von parisbynight am Do Mai 19, 2011 10:56 pm

Hallo Mary,

Da kann ich Dir gerne weiterhelfen und mich bei Dir revanchieren ... habe noch eine Jungpflanze Bella aus einem Steckling , ca 30. cm gut angewachsen.


Gesponserte Inhalte

Hoya linearis - letzter Versuch Empty Re: Hoya linearis - letzter Versuch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Aug 19, 2019 3:37 pm