Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Hoya macgillivrayi Coen River
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2019
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyDi Apr 09, 2019 6:31 pm von hellauf

» Blüten 2018
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

» Wollläuse an Hoya carnosa
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptySo Feb 10, 2019 11:41 am von Ev

» Suche Buchtipps
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyMi Okt 24, 2018 1:13 pm von Ev

» lange blattlose Triebe
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptySa Okt 13, 2018 4:15 pm von Ev

» Hoyagardine
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyDo Okt 04, 2018 10:34 am von Ev

» Susi's Hoyas
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptySo Sep 16, 2018 3:10 pm von Susi

» Meine Hoyaliste
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyFr Aug 31, 2018 8:47 pm von mandy1077

» Ist das eine Hoya
Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink EmptyFr Aug 31, 2018 8:37 pm von mandy1077

Navigation

Galerie


Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Sabsl
Sabsl
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 04.07.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Sabsl am So Jul 07, 2013 8:32 pm

Hallo,
es ist ja sooo furchtbar Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad schluchzer  . Ich habe soeben eine weiße Wolllaus auf meiner Pubicalyx Silver Pink entdeckt. Ich bin am Boden zerstört. So ein Mist. Ich habe die Pflanze gleich untersucht und noch einige andere kleinere davon entdeckt und mit einem Wattestäbchen entfernt Mad. Ich hoffe dass das reicht. Das ist noch eine die im Wasserglas steht. Ich bin so enttäuscht, die Pflanze habe ich doch erst seit kurzem schluchzer
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Andrea am So Jul 07, 2013 8:56 pm

Nur mit dem puren Wattestäbchen entfernen, bringt nicht viel. Hast Du Brennspiritus im Haus? Gibt es in Drogeriemärkten o.a. Großmärkten. Und außerdem ist ja morgen Montag Very Happy .  Du tauchst ein Wattestäbchen in den Spiritus und pinselst damit Deine Pflanze ein, möglichst nicht nur an den Stellen, wo Du was gefunden hast. Das hilft! Habe selbst erst die Erfahrung gemacht!
Und wenn`s beim ersten mal nicht geklappt hat, das ganze nochmal!


Zuletzt von Andrea am So Jul 07, 2013 9:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Sabsl
Sabsl
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 04.07.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Sabsl am So Jul 07, 2013 9:00 pm

Hallo Andrea,
danke für den Hinweis. Das werde ich morgen gleich machen.
Vielen Dank und noch einen angenehmen Abend Smile 
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am So Jul 07, 2013 9:27 pm

Andrea schrieb:Hast Du Brennspiritus im Haus? Du tauchst ein Wattestäbchen in den Spiritus und pinselst damit Deine Pflanze ein, möglichst nicht nur an den Stellen, wo Du was gefunden hast. Das hilft! Habe selbst erst die Erfahrung gemacht!
Und wenn`s beim ersten mal nicht geklappt hat, das ganze nochmal!

Hallo Andrea,

geht auch sprühen? Ich würde meine von Spinnmilben befallenen Pflanzen gern mal damit einsprühen. Hatte vorgestern alle Pflanzen des Wohnzimmers mit einem Akarizid eingesprüht und heute sehe ich die Viecher immer noch an meiner multiflora seiltanzen!Evil or Very Mad 

Gruß
Frank
Hoyakind
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Hoyakind am Mo Jul 08, 2013 12:31 am

Hallo Frank,

ich würde erstmal abwarten und deine Multi separat stellen das nicht noch die anderen angesteckt werden, aber das muss auch erstmal wirken..... geht ja nich von jetzt auf gleich lieber wiederholen als was neues dazu machen. wer weiß wie sich die mittelchen miteinader vertragen.... (da können auch blattschäden folgen)

Manche Putzmittel soll man ja auch nicht mit anderen verwenden....du must ja auch die kaputt bekommen die gestern erst geschlüpft sind z.B....
oder du schaust ob du was ins gieswasser machen kannst... das es vielleicht von innen wirken kann..... aber ich habe keine ahnung was man da nimmt.
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am Mo Jul 08, 2013 3:08 pm

Hallo Sille,

da die Spinnmilben bei diesen Temperaturen sehr mobil sind, gehe ich davon aus, dass die gesamte Fensterbank befallen ist. Vermutlich schmeckt ihnen die Multiflora am besten und deshalb sitzen sie dort in Massen. Da die Pflanze inzwischen sowieso so groß geworden ist, dass ich sie zurückschneiden muss, werde ich die abgetrennte Spitze jetz mal ordentlich mit Spiritus besprühen und schauen, wie sie sich anschließend im Wasserglas beim Bewurzeln entwickelt. Schäden durch hochprozentigen Alkohol sollte man ja nach kurzer Zeit schon feststellen können. Jedenfalls ist das bei mir so...hüpf 
Wenn dann bei den jungen Blättern keine Schäden aufgetreten sind, wird bei den alten schon gar nix passieren.

Lieben Gruß
Frank
mandra
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 52
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von mandra am Mo Jul 08, 2013 3:57 pm

Hallo,

auch ich hatte das Problem mit Wollläusen auf der Hoya bella. Allerdings war das Problem selbstgemacht. Hab die Pflanze schon so gekauft und auch gewusst, dass sie Wollläuse hatte. (Habe nach Verhandeln mit dem Verkäufer für eine riesen Pflanze nur 3,50€ bezahlt)
Also bei mir haben Lizetan-Stäbchen super geholfen. Die werden in die Erde gesteckt, das Gift geht dann in die Pflanze, so dass die saugenden Monster abgetötet werden. Für die Zeit bis es wirkt habe ich die Mistviecher abgesammelt und die Pflanze abgeduscht. Das habe 2 Wochen gemacht, das heißt immer wieder mal abgesammelt und einmal die Woche kräftig abgeduscht. Habe inzwischen eine kräftig austreibende, mit vielen Knospen besetzte Pflanze. Very Happy 
Ob es auch gegen Spinnmilben hilft weiß ich nicht. Es steht jedenfalls nix auf der Verpackung.
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am Mo Jul 08, 2013 3:59 pm

mandra schrieb:Ob es auch gegen Spinnmilben hilft weiß ich nicht. Es steht jedenfalls nix auf der Verpackung.

Hilft auch nix!Evil or Very Mad 
mandra
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 52
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von mandra am Mo Jul 08, 2013 4:09 pm

Hi Frank,

Spinnmilben entstehen durch trockene, warme und gestaute Luft. Versuch es mal mit gekippten Fenster, so dass ein leichter Luftzug in der Wohnung ist (falls das baulich bei Dir möglich ist) und häng an die Heizungen so Wasserdinger (weiß net wie die heißen) und stell Schälchen mit Wasser auf die Fensterbretter zwischen die Pflanzen, damit Du eine feuchtere Luft bekommst. So mache ich es und habe auch noch nie Probleme mit Spinnmilben gehabt.
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am Mo Jul 08, 2013 4:30 pm

mandra schrieb:Hi Frank,

Spinnmilben entstehen durch trockene, warme und gestaute Luft. Versuch es mal mit gekippten Fenster, so dass ein leichter Luftzug in der Wohnung ist (falls das baulich bei Dir möglich ist) und häng an die Heizungen so Wasserdinger (weiß net wie die heißen) und stell Schälchen mit Wasser auf die Fensterbretter zwischen die Pflanzen, damit Du eine feuchtere Luft bekommst. So mache ich es und habe auch noch nie Probleme mit Spinnmilben gehabt.

Hallo Simone,

sie entstehen nicht durch trockene, warme und gestaute Luft, sie vermehren sich unter diesen Bedingungen besonders gut. Sie vermehren sich leider auch unter weniger guten Bedingungen, dann halt langsamer. Da sie im Zimmer aber keine natürlichen Feinde haben, genügt auf längere Sicht auch eine nicht so "optimale" Vermehrungsrate.
Den Sommer über sind meine Fenster immer gekippt. Und im Winter ist die Luft zumindest so feucht, dass sich in den kühlen Ecken Schimmel bildet. (Ja, ist ungesund, ich weiß. Ein Umzug ist auch schon angedacht.) Aber noch feuchter will ich die Wohnung natürlich nicht machen!

Lieben Gruß
Frank
mandra
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 52
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von mandra am Mo Jul 08, 2013 4:53 pm

Ok, ich dachte oder besser gesagt mein schlaues Buch behauptet, dass die Spinnmilben so entstehen. Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren. Wink 
Im Prinzip ist es auch egal, die Dinger sind einfach nur lästig wenn sie mal vorhanden sind. Drück Dir die Daumen, dass Du sie mit dem Spiritus loswirst.
Berichte dann mal wie es ausgegangen ist. Ich könnte mir nicht vorstellen Spiritus auf meine Pflanzen zu sprühen Shocked  Abtupfen lass ich mir ja noch eingehen...
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von charango am Mo Jul 08, 2013 4:55 pm

mögen die Spinnen, ich meine die richtigen krabbelnde Tierchen, die so ein Webrad machen, Spinnmilben?
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Andrea am Mo Jul 08, 2013 6:52 pm

Ruhig auch den Blumentopf mit insspizieren und einpinseln. Die Dinger sitzen gerne in den Ritzen, also am umgebördelten Rand z.B.
Ist der Befall extrem, dann mußt Du austopfen , den Wurzelballen gut durchspülen und wieder eintopfen. Würde aber auch hier den Ballen erstmal uneingetopft liegenlassen zum Trocknen! (2-3 Tage).
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 56
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Andrea am Mo Jul 08, 2013 6:55 pm



Hallo Andrea,

geht auch sprühen? Ich würde meine von Spinnmilben befallenen Pflanzen gern mal damit einsprühen. Hatte vorgestern alle Pflanzen des Wohnzimmers mit einem Akarizid eingesprüht und heute sehe ich die Viecher immer noch an meiner multiflora seiltanzen!Evil or Very Mad 

Gruß
Frank[/quote]

Oh Frank, das weiß ich natürlich nicht. Rolling Eyes 
avatar
wittia
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 24.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von wittia am Mo Jul 08, 2013 9:26 pm

Hallo sabs,
Wollläuse sind zwar lästig, aber nicht wirklich schlimm. Da die Bedingungen für unsere Hoyas hier nie optimal sind, kommen die einfach vor. Wenn es nur einige sind, reicht das Abpinseln mit einer Mischung aus Wasser, Spiritus und Spüli. Es geht auch ohne Spiritus, dann musst du etwas mehr pinseln.Wenn du die ganze Pflanze mit reinem Spiritus abpinselst oder einsprühst, wirst du viel Chlorophyll zerstören. Es dürfte der Hoya nicht gefallen.   Ich habe einige Hoyas, Bäume vorm Haus und damit weniger optimale Lichtverhältnisse. Einige Hoyas haben fast immer ein paar Wollläuse (Megalaster, praetori oder archboldiana). Sie blühen aber genauso gut, wie die weniger anfälligen Arten wie macgillivrayi oder mein persönliches Blühwunder obovata. Letztendlich muss ich ja auch hier wohnen und ich habe keine Lust, viel Gift einzuatmen. Wenn es mehr Läuse sind, sprühe ich mit den handelsüblichen Mittelchen oder nehme die Düngestäbchen mit eingebautem Gift. Diese helfen aber nur bedingt gegen Wollläuse.

Schlimmer ist dein Problem mit den Spinnmilben. Eigentlich sieht man sie immer zu spät und der Fraßschaden ist irreparabel. Hier hilft nur sprühen mit einem Pflanzenschutzmittel (auf die Packung schauen, nicht alle helfen gegen Spinnmlilben). Düngestäbchen helfen hier nach meiner Erfahrung nie. Wie viele Hoyabesitzer habe ich auch einige Kakteen. Spinnmilben führen hier tatsächlich regelmäßig zu Verlusten.

LG wittia
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 59
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von stefan_ am Di Jul 09, 2013 10:42 pm

Hallo zusammen,
ich möchte noch eine Bekämpfungs-Variante ins Gespräch bringen, die hier nicht erwähnt wurde. Bei den Kakteenzüchtern, kann es ebenfalls zwischendurch mal zu einer Spinnmilbenplage kommen. In den vergangenen Jahren ist dort eine Bekämpfung mit Raubmilben immer mehr aufgekommen, da sie den Schädlingen giftfrei den Gar aus machen. Diese etwas grösseren und deutlich flinkeren Tierchen sind in grösseren Gärtnereien erhältlich oder im Internet zu bestellen. Stirbt jedoch des Schädlingsbestand aus, so verschwinden auch die Raubmilben wieder. (leider)

Meine Erfahrungen mit Schmierläusen in den vergangenen Monaten waren sehr lehrreich. Anfänglich habe ich die netten Mitbewohner einfach mit reinem Spiritus besprüht. Also Schäden an Blättern konnte ich nie feststellen, da ich die Pflanze für einige Stunden der Sonne entzogen habe. Wirkt übrigens auch sehr gut bei Spinnmilben, da muss aber im Rhythmus von 5 Tagen solange die Behandlung wiederholt werden, bis auch die letzten geschlüpften Biester das Ewige segnen. Verwenden tu ich dazu ein kleine Zerstäuberflasche für Parfums.
Seit geraumer Zeit habe ich meine Pflanzen einer täglichen Inspektion unterzogen und selbst kleinste Schmierläuse in den Blattverzweigungen noch aufgestöbert. Mit einem etwas konzentrierteren Handspritzdüsenstrahl lassen sich diese lästigen Biester ohne weiteres von den Pflanzen entfernen (wegsprühen). Dazu verwende ich nur reines Regen- oder entmineralisiertes Wasser, so entstehen keine Kalkablagerungen. Diese Methode eignet sich aber nur bei kleineren Pflanzen.
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am Di Jul 09, 2013 10:45 pm

Hallo Stefan,

es gab auch keine Schäden an den Triebspitzen bei der Behandlung mit Spiritus?

LG
Frank
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 59
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von stefan_ am Di Jul 09, 2013 10:59 pm

Hallo Frank,
ist mir nicht aufgefallen.... stell Dir doch nur vor, dass der Spiritus innert ein bis zwei Minuten sofort wieder verdunstet. Die Zeitspanne aber reicht aus, um die wachsartige Beschichtung der Schmierläuse auf zu lösen und die Tiere zu vergiften. Ich habe sogar mehrere Male den Einsatz von reinem Spiritus angewendet und keine Beschädigungen erkennen können. Es ist aber durchaus denkbar, dass sehr sensible Pflanzen da reagieren, da würd ich vielleicht so ein Gemisch, wie vorab erwähnt mit Spülmittel und anderen Zutaten verwenden. Das Spülmittel hat übrigens nur den Zweck die Oberflächenspannung der Wasserperlen zu verändern, sodass sich das Präparat besser über das Gewächs verteilen kann und haften bleibt. Die Wirkung ist aber auf alle Fälle sehr wirkungsvoll und nicht schädlich in geringen Mengen.
Boraras
Boraras
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 20.09.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Boraras am Di Jul 09, 2013 11:07 pm

Na, dann will ich es mal wagen, meine Multiflora zu alkohilisieren...

Raubmilben reduzieren die Spinnmilben nur, sie verhungern, bevor die letzte Milbe gefressen wurde. In den botanischen Gärten wird auch oft biologisch bekämpft, aber es bildet sich bestenfalls eine Gleichgewicht zwischen Räuber und Beute. Auf den meisten Fensterbänken sind die Bedingungen für die Spinnmilben besser als für ihre Feinde, die Raubmilben.
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 59
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von stefan_ am Di Jul 09, 2013 11:47 pm

Frank,
die Multiflora wächst ja im Einzugstempo. Falls Du wirklich einmal Schäden einstecken müsstest, so hättest Du ja im Nu wieder neue Blätter....
avatar
Marcin38
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.05.13

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Marcin38 am Mi Jul 10, 2013 3:34 pm

hallo

hast du den spiritus verdünnt oder pur gespritzt???

MFG
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 59
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von stefan_ am Mi Jul 10, 2013 5:16 pm

Hallo Marcin,
nein in der Konzentration, wie im Handel erhältlich. Völlig unverdünnt.
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Elvira am Mi Jul 10, 2013 5:41 pm

Hallo eine Frage, vieleicht auch eine Blöde.

Kann ich 40 % Alkohol und Spüli statt spiritus nehmen?
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 59
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von stefan_ am Sa Jul 13, 2013 1:06 am

Hallo Elvira,
der Anteil an Spiritus mit 40% ist problemlos denkbar aber wenn Du den Rest mit Spülmittel (60%) ersetzt, dann kommt es nicht gut, da sich die Flüssigkeit wie ein Film über die Pflanze legt. In dieser Dosierung ist sicher mit Schäden zu rechnen!!
Denkbar ist ein Verhältnis 40:58:2 Spiritus:Wasser:Spülmittel
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:02 am

Also ich hab schon den größtenanteil an Wasser genommen. Etwas Alkohol und paar Spritzer Spülmittel. Ob es was bringt mal sehen. Die hoyas sehen noch gut aus.

Gesponserte Inhalte

Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink Empty Re: Wolllaus auf Pubicalyx Silver Pink

Beitrag von Gesponserte Inhalte

    Ähnliche Themen

    -

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Apr 20, 2019 3:10 pm