Hoya-Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Braune Flecken auf der davidcumingii
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyGestern um 10:01 pm von Tinuviel

» Hoyas aus Europa
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyDi Okt 20, 2020 1:52 pm von Elocin

» Hoya coriacea (Beitrag von Silv)
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyFr Okt 16, 2020 9:20 pm von helga1710

» Susi's Hoyas
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyFr Okt 16, 2020 1:47 pm von Tinuviel

» Elocins Hoyas
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptySa Okt 10, 2020 10:07 pm von Elocin

» Blüten 2020
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyDi Okt 06, 2020 10:42 am von Susi

» Was macht ihr mit euren Hoyas?
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyDo Okt 01, 2020 9:42 am von Tinuviel

» Verluste....
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptySa Sep 26, 2020 11:38 am von Elocin

» Samenschote an meiner H. serpens
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptyDi Sep 15, 2020 9:22 pm von Tinuviel

» Hoya-Steckling in Kokosfaser-Quelltab
Hoya carnosa 'Krimson Queen' EmptySa Sep 12, 2020 12:19 am von Philipp

Navigation

Galerie


Hoya carnosa 'Krimson Queen' Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoya carnosa 'Krimson Queen'

minibell
minibell
Admin
Admin

Alter : 43
Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoya carnosa 'Krimson Queen' Empty Hoya carnosa 'Krimson Queen'

Beitrag von minibell am So Feb 20, 2011 8:49 pm

Name: Hoya carnosa 'Krimson Queen', auch H. carnosa cv. Tricolor(e) oder Tricolour oder Tri-color, H. carnosa variegata, H. carnosa variegata Aurea, H. carnosa cv. Picta Aurea

Herkunft: Verbreitung von Indien über Südchina, in Taiwan, Australien (Queensland) und Fidschi,
bis zu den südlichen Inseln Japans

Benannt nach: ?

Blütenfarbe: meine hat noch nicht geblüht
Blütengröße: 1 bis 1,5 cm

Blütenform: sternförmig mit 5 Blütenblättern

Blüten pro Dolde: ca. 12
tropft Nektar: ja

Haltbarkeit der Blüten: gut eine Woche

Besonderheiten: blüht immer wieder aus den gleichen Pedunkeln, deshalb nicht abschneiden!!!

Blütezeit: eigentlich das ganze Jahr über (so kenne ich es von Bekannten)

Duft: intensiv bis sehr intensiv, je nachdem wie viele Blüten geöffnet sind

Blattgröße: unterschiedlich, ja nach Art. Breite von 3 bis 5 cm, Länge von 6 bis 10 cm

Blattstruktur: längliche Blätter, Mittelvene deutlich sichtbar, glatte Blattoberseite, leicht behaarte Blattunterseite, mal mehr mal weniger silbrige Sprenkel. Die Blätter sind mehrfarbig. Außen cremefarben und innen kräftig grün. Im Sonnenlicht färben sich die Blätter leicht rosa, auch der Neuaustrieb ist, wenn die Pflanze in der Sonne steht rot/rosa.

Wachstum: wächst von Frühjahr bis Herbst, hält bei mir Winterruhe, da erscheinen keine Triebe

Dünger: Handelsüblicher Flüssigdünger, zeitweise auch Düngestäbchen
wie oft wird gedüngt: Flüssigdünger im Sommer etwa jede Woche etwas, Herbst und Frühjahr alle 2 Wochen und im Winter fast garnicht etwa einmal im Monat. Düngestäbchen alle 4 bis 6 Wochen das ganze Jahr durch.

Substrat: Orchideenerde gemischt mit etwas Sand und Seramis oder Blähton, Verhältnis: 3:1:1

Topfgröße: relativ klein, mag keine zu großen Töpfe, blüht dann nicht gern. Zur Standsicherheit kann man bei größeren Pflanzen die kleinen Töpfe in größere stellen und mit Sand oder Seramis die Zwischenräume auffüllen

Temperatur: warm im Frühjahr und Sommer, im Herbst dann langsam die Temperatur senken, im Winter recht kühl aber frostfrei stellen

Standort: halbschattig, keine direkte Sonneneinstrahlung, da es sonst Sonnenbrandflecken auf den Blättern gibt

Gießen: im Frühjahr langsam wieder das Gießen steigern, im Sommer bei sehr warmen Temperaturen fast täglich gießen, im Herbst dann wieder den Temperaturen entsprechend gießen, im Winter fast garnicht

Luftfeuchte: immer mal wieder mit dem Blumensprüher einnebeln, mag sie besonders im Sommer Am besten am Morgen und am Nachmittag, zum abend hin abtrocknen lassen. Im Winter garnicht sprühen

Pflanze: bei guten Lichtverhältnissen sehr kompakt wachsende Pflanze, kann auf Rankgitter gezogen werden. Bildet oftmals erst lange Triebe ohne Blätter, die sich dann im Laufe der Zeit entwickeln.



Bilder:

Pflanze:
Hoya carnosa 'Krimson Queen' Carnosa_Krimson_Queen_t

Blatt:
Hoya carnosa 'Krimson Queen' Carnosa_Krimson_Queen_Blatt_vorne_t Hoya carnosa 'Krimson Queen' Carnosa_Krimson_Queen_hinten_t

Blüte:


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  santa Ganz aktuell ist der Adventskalender mit täglich neuen tollen Angeboten santa

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Okt 23, 2020 2:11 am