Hoya-Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2020
Verluste.... EmptyFr Jul 03, 2020 3:26 pm von Stiel&Stachel

» simones-hoyas.de wieder online
Verluste.... EmptyDi Jun 30, 2020 2:17 pm von Stiel&Stachel

» Pflanzenlampe welches Spektrum für Hoya
Verluste.... EmptyMo Jun 15, 2020 4:07 pm von Kaladrion

» Hoyablüten, welche duften
Verluste.... EmptyMo Jun 15, 2020 3:14 pm von Kaladrion

» Eine meiner unbekannten/nicht benannten Hoyas
Verluste.... EmptyMi Jun 10, 2020 8:02 pm von Herbisius

» noch zwei Bilder
Verluste.... EmptySa Jun 06, 2020 3:12 pm von Herbisius

» Susi's Hoyas
Verluste.... EmptyDo Apr 23, 2020 8:29 pm von Susi

» Hoya papaschonii
Verluste.... EmptyMi Apr 22, 2020 8:43 am von Obscurus

» H.Golden Eye will blühen
Verluste.... EmptyMo Apr 20, 2020 8:27 am von hellauf

» H. Meredettii
Verluste.... EmptyMo Apr 20, 2020 8:23 am von hellauf

Navigation

Galerie


Verluste.... Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Verluste....

marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 63
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Verluste.... Empty Verluste....

Beitrag von marcu am Mi März 02, 2011 9:48 pm

Shocked Meine Davidcummingii hat sich verabschiedet.
Und eine Arnottiniana. Crying or Very sad
Alle sind gut gepflegt worden, aber manchmal hat man eben auch Verluste.
Und meine carnosa crinkle die geht auch bald übern Jordan. Rolling Eyes
War der zweite Versuch: jetzt will ich keine Neue.
Ich kann das den Pflanzen nimmer antun - obwohl:
erst die 3. linearis ist pumperlgesund....
Männooooo - jedes Jahr habe ich im Winter Verluste. Crying or Very sad
Wie ist das bei Euch?
soufian870
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 55
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 756
Anmeldedatum : 06.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von soufian870 am Mi März 02, 2011 11:19 pm

Hallo Marcu,
ich habe auch einige eingebüßt !
nicholsoniae (ersetzt)
purpureofusca
walliniana ( ich könnte heulen)
macgillivrayi IML 449
lauterbachii (die mag mich nicht, schon die 2.)
dennisii
und die darwinii ist auch fast hin Sad

Meine eine imperialis machte auch komisch setzt aber wieder Blätter an und die andere imperialis TOC ist nur noch der Stiel ! Aber der ist grün und fühlt sich gut an Smile Also abwarten was draus wird !
Ich hatte schon mal so nen Pflegling (nur noch Stiel im Wasserglas) der auf einmal Wurzeln machte ! Das Problem ist jetzt, ich hab keine Ahnung was das für eine Hoya ist Razz (Schild ist weg)

Ich hab grad gesehen, ich muß mal meine Liste überarbeiten Razz

LG
Katrin
minibell
minibell
Admin
Admin

Alter : 43
Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 04.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von minibell am Do März 03, 2011 12:00 am

Ich kann auch ein Lied davon singen, dass viele Hoyas gerade im Winter übern Jordan gehen.
Vorallem die, über die ich mich soooooo gefreut hätte, wenn sie GRÖSSER geworden wären und GEBLÜHT hätten. Evil or Very Mad

Aber inzwischen hab ich mich damit abgefunden jedes Frühjahr nach Ersatz zu suchen. No

Wobei dieses Jahr kann ich auch einige Überlebenserfolge verzeichnen.
Die tjadasmalangensis, die purpureo-fusa und eine der finlaysoniis bilden neue trieben. Zwar noch winzig klein, aber im Kommen. cheers cheers cheers
Die carnosas sind bei mir auch fast unverwüstbar. Da hab ich bis jetzt nur 2 Verluste hinnehmen müssen.


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  santa Ganz aktuell ist der Adventskalender mit täglich neuen tollen Angeboten santa
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Elvira am Do März 03, 2011 8:20 am

Hallo zusamman,

ich musste mich diesen Winter auch von einigen verabschieden, mehr als letztes Jahr. Bei mir war das Problem "Gießen" denke ich. Nach dem Sommer muss man sich auf sparsames Gießen einstellen und dann gießt man einmal zu voreilig. All die wo ich angsthatte, daß sie eingehen, sind auch eingegangen. Bei mir waren viele noch zu jung vom Herbst. Ansonsten ist bei mir auch compacta eingegagen, aber bei ihr war das Problem Wollläuse. Sie hatte ich vom Baumarkt und hab diese mitgekauft, anscheind waren sie in der Erde, weil ich an der Pflanze keine bemerkt hatte. Durch das ständige abduschen der Hoya, war sie öffter nass und das war auch ihr tot. Auch linearis ich glaub die 5. ist auch eingegangen. Auch paar Stecklinge die ich unbedingt haben wollte sind hin. Aber bald kommt der Frühling, dann kann man nach Ersatzt suchen. Ach ja alle meine lacunosas sind hin, manoooo meine Herzblättrige lacunosa war schon schön groß und hat letzen Sommer so schön geblüht. Aber sie schwächelte schon seit meinem Urlaub im Sommer, ständig hat sie Blätter verloren. Na und die anderen haben auch wohl zu viel Wasser bekommen, danders kann ichs mir nicht erklären.
LG Elvira
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 63
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von marcu am Do März 03, 2011 2:20 pm

Meiner compacta haben auch die Wollläuse den Rest gegeben.
Werde versuchen, noch Steckies zu schneiden.
Rolling Eyes In den gecurlten Blättern können sich die Viecher so gut verstecken....
Ich muss auch mal wieder inventur machen - habe einige, von denen mir die Vögel letztes Jahr die Namens-Steckerles rausgeklaut haben..... Evil or Very Mad Die muss ich mal foddoknipsen und Euch fragen, welche das wohl sind???
Swala
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Swala am Do März 03, 2011 8:21 pm

Bei mir haben sich auch ein paar verabschiedet und das waren gerade welche die ich besonders toll fand Crying or Very sad :

Hoya blashernaezii
Hoya sigillatis
Hoya onychoides
Hoya erythrina GPS 10143
Hoya paziae
und eine unbekannte
schumi
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von schumi am Fr März 04, 2011 5:56 pm

Hallo Leute
Meine haben den Winter,bis auf ein paar gelbe Blätter (Linearis.Australis,Bella)gut überstanden.
Ansonsten zeigt sich neues Wachstum.
Ab jetzt heißt es Winter ade.cheers cheers
Die erste leichte Düngung werde ich morgen vornehmen und auch wieder ordentlich gießen.

Gruß Martin
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Andrea am Fr März 04, 2011 6:49 pm

Hallo alle zusammen, Ich hatte bis jetzt (toi, toi, toi!) keine Verluste. Aber wie schon festgestellt, da ich noch nicht soviele habe, wie manch einer, stehen sie nicht so eng (Viecher). Allerdings fast verloren hätte ich meine erstgekaufte bella, welche ja damals nach dem Umtopfen plötzlich so komisch tat. Sie hatte sich ja ganz gut erholt. Um Weihnachten habe ich dann einige Pflanzen (wegen Deko) umgestellt. Dann tat sie Dumm. Blätter wurden welk, dann so dünn und fast durchsichtig. Ihr war es anscheinend zu dunkel, also: ich sie an sie Balkontüre gestellt, wo auch ab und an die Sonne hinschien. Das sagte ihr gleich gar nicht zu und sie verlor immer mehr Blätter, sodaß ich sie eigentlich entsorgen wollte. Dann hab`ich sie kurzerhand wieder an den Platz gestellt, wo sie vor Weihnachten stand! Und siehe da, "man tröstet schlecht-es wird wieder!" Wie ich`s schonmal gesagt habe. Die bella ist ein Problemkind! Jedenfalls bei mir!! Cool
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 63
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von marcu am Fr März 04, 2011 6:57 pm

Bisher hat meine inzwischen riesige bella auch keine Probleme gemacht.
Diesen Winter gings ihr wie Deiner: paarmal den Platz gewechselt, und sie
zeigt dass sie das nicht will..... hat -zig Blättchen verloren und die anderen sind verschrumpelt oder gelb.
Ich glaube nicht, dass ich sie noch retten kann..... Rolling Eyes
orchi-nixe
orchi-nixe
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : Neukirchen/Pleiße
Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 07.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von orchi-nixe am Fr März 04, 2011 7:59 pm

Also bei mir haben auch alle Hoyas den Witner gut überstanden. Hatte zwischendrin immer mal Wollläuse, aber die sind jetzt weg. Meine Bella hat jetzt glaub ich auch ihren richtigen Platz gefunden. Ich werde sie dort nicht wegbewegen. Sie blüht wie blöde. Genauso wie lacunosa, die blüht jetzt seit 2 Monaten durchweg. sunny cheers

Ich habe auch Stecklinge erfolgreich über den Winter gezüchtet.

Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Nanexa am So März 06, 2011 4:35 pm

Hallo Ihr's!

Also Winterverluste direkt hab ich bisher nicht gesehen, aber schon neue Austriebe *freu* - ich hoffe, das bleibt so.

Mein Sorgenkind ist nach wie vor die Arnottiana, ich weiß auch nicht, sie mickert seit letztem Sommer, hab ich auch mal im alten Forum geschrieben, und das hat sich leider bisher nicht geändert. Keine Verschlechterung zwar, aber auch keine Verbesserung, kein Austrieb, nix, ich bin etwas hilflos.
Ich hatte ja von dem abgetrockneten Trieb damals 2 Blattpaare "retten" können, die ich auch beide in einer kleinen, flachen Schale zum Wurzeln gebracht habe, aber dann fing der eine an zu mickern, also dachte ich, schnell in die Erde mit den beiden - was dann auch nur der andere "überlebte", aber auch da tut sich absolut nichts, männo, ich weiß echt nicht... Aber da die Blätter fest sind, lasse ich sie halt beide, Mutterpflanze und Stecki, so stehen und gieße vorsichtig, sobald die Erde oben wirklich trocken ist, was hoffentlich richtig ist, denn meine anderen Hoyas scheinen sich damit gut zu fühlen.

Und eine bunte, die ich letzten Sommer als abgebrochenes Stück mit 3 Blättern bekommen habe (ich hab leider keine Ahnung, welche), steht seitdem in Erde - und macht auch nichts... Auch sie lasse ich halt stehen und warte............... Rolling Eyes

Gedüngt habe ich bisher 1x leicht mit Orchi-Dünger.

Sonnige Grüße bounce


Zuletzt von Nanexa am So März 06, 2011 8:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Elvira am So März 06, 2011 6:10 pm

Hallo Nexana,

also ich habe auch eine Arnottiana und sie wächst über Frühlng / Sommer wie blöd. Ich habe sie aber sehr radikal zerschnitten, weil sie mir zu groß wurde, aber keine Pudunkels gebildet hat. Die Stecklinge, die ich geschnitten habe habe ich teilweise zur einer zweiten Pflanze gemacht. Jetzt hoffe ich, daß sie im Frühling nicht nur gut wächst, sondern auch Pudunkels bildet.
Meine habe ich seit 2 Jahren. Sie stand bei mir immer direkt am Fenster und im Sommer bekommt sie oft Wasser. Düngen tue ich sie wie auch andere mit Orchideendünger und abundzu mit normalem Blumendünger. Wie gesagt, bei mir wächst sie wie verrückt. Die 2 Pflanze wollte ich noch verkaufen, wenn sie noch besser gewurzelt ist. Sie wurde mir einfach zu riesig und ohne Pudunkels wird sie nicht blühen. Die Ableger, die ich geschnitten haben, haben so kleine Ansätze für Pudunkels gebildet, aber diese haben sich nie weiterentlickelt. Mal sehen ob sie dieses Jahr sich zu richtigen Pudunkels sich entwickeln, bevor ich sie verkauft habe.
LG Elvira
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 12.12.15

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Susi am Di März 08, 2016 7:00 pm

Bei mir haben es auch einige nicht geschafft Crying or Very sad
buotii
diptera
wieder haben wollen Sad
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 12.12.15

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Susi am So März 27, 2016 7:39 pm

Meine Namenlose hats auch nicht geschafft und für die lacunosa sieht es auch nicht gut aus, sie hat ganz lasche Blätter Sad
Hoyatesse
Hoyatesse
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 04.03.16

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Hoyatesse am Di März 29, 2016 11:44 am

Ach, dass tut mir Leid.man hofft und freut sich schon und dann das.
Warum sind einige so zimperlich, wir meinen es doch gut Crying or Very sad ?
Bei mir trocknet auch ein 2Blattsteckling so vor sich hin,obwohl er im Wasser steht.
Er kam per Post im Briefumschlag...wer weis was er unterwegs erlebt hat.
hellauf
hellauf
Blumenkind
Blumenkind

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 07.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von hellauf am Mi März 30, 2016 11:56 am

Hallo Marsi,

zwei Tipps: 1. Den Steckling so weit einkürzen, bis Saft aus dem Stängel tritt und 2. den Wasserbehälter mit einer Plastiktüte bedecken.

Ich hoffe, es hilft.

Grüße von Sigrid
Hoyatesse
Hoyatesse
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 04.03.16

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Hoyatesse am Mi März 30, 2016 4:55 pm

Very Happy Danke Sigrid, habe ich gleich mal gemacht..... Crying or Very sad von Saft war da aber nicht mehr viel zu sehen.

hellauf
hellauf
Blumenkind
Blumenkind

Anzahl der Beiträge : 369
Anmeldedatum : 07.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von hellauf am Mi März 30, 2016 5:09 pm

Also ich habe ewig gebraucht, bis ich irgendwann mal dahintergekommen bin, dass man in so einem Fall unbedingt radikal alles trockene/faule bis in den gesunden Stängel wegschneiden muss. Wenn du nun sagst, dass gar kein Saft mehr austritt, solltest du dir allerdings nicht mehr allzu große Hoffnungen machen.
Aber aus Fehlern wird man klug: Dann nimmst du eben fürs nächste Mal die Lehre mit, bei welken Blättern mit dem Schneiden keine Sekunde länger zu warten.
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 12.12.15

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Susi am So Apr 10, 2016 4:35 pm

Heute,als ich heimkam,sah ich das die meredithi eingegangen war Sad
soufian870
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 55
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 756
Anmeldedatum : 06.01.11

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von soufian870 am So Apr 10, 2016 4:50 pm

Wie ist denn das passiert ?
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 12.12.15

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Susi am So Apr 10, 2016 5:35 pm

Ich weiß auch nicht, die Blätter waren welk und der Stiel war eingetrocknet ?
Ich bin ganz traurig.
Naja werde mir wohl eine neue besorgen.
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 12.12.15

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Susi am Do Aug 25, 2016 7:25 am

Habe mich von der macgilivrayii und der eriostemma verabschiedet Sad
Hoyatesse
Hoyatesse
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Ort : Hamburg
Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 04.03.16

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Hoyatesse am Fr Aug 26, 2016 3:54 pm

Och nöö, das ist ja doof. Von Verluste sollte man verschont bleiben. Gemein ist es, wenn es ausgerechnet Lieblingspflanzen sind. Die *Allerweltspflanzen* betrifft es meistens nicht.
Das ist so wie mit alten, ungeliebten Tassen u. Bechern, die halten ewig und nimmt man ein mal das gute teure Sonntagsgeschirr, dann passiert ein Maleuer.

Willste vielleicht nicht hören, aber es schafft Platz für Neues  flucht2
avatar
Taylu
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 19.09.19

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Taylu am Do Jan 16, 2020 8:40 pm

Ich frage mich, warum die bei euch alle im Winter eingehen? (Also nicht falsch verstehen, ich mein das nicht aus Arroganz raus, sondern was genau schief läuft, damit ich das vllt direkt vermeiden kann)
Mir ist Gott sei Dank "nur" 2 mal ne mindorensis eingegangen, die hassen mich.

Gesponserte Inhalte

Verluste.... Empty Re: Verluste....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Jul 05, 2020 5:27 am