Hoya-Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Was macht ihr mit euren Hoyas?
Hoyatriebe EmptyHeute um 9:42 am von Tinuviel

» Elocins Hoyas
Hoyatriebe EmptyGestern um 7:53 pm von Tinuviel

» Verluste....
Hoyatriebe EmptySa Sep 26, 2020 11:38 am von Elocin

» Hoyas aus Europa
Hoyatriebe EmptyFr Sep 25, 2020 9:58 am von Tinuviel

» Samenschote an meiner H. serpens
Hoyatriebe EmptyDi Sep 15, 2020 9:22 pm von Tinuviel

» Blüten 2020
Hoyatriebe EmptyDi Sep 15, 2020 9:09 pm von Tinuviel

» Hoya-Steckling in Kokosfaser-Quelltab
Hoyatriebe EmptySa Sep 12, 2020 12:19 am von Philipp

» Roter Fleck auf Hoya callistophylla Steckling
Hoyatriebe EmptyMi Sep 09, 2020 12:36 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Hoyatriebe EmptySo Aug 30, 2020 1:01 pm von Susi

» Blüten heute
Hoyatriebe EmptyMi Aug 12, 2020 1:13 pm von Elocin

Navigation

Galerie


Hoyatriebe Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoyatriebe

schumi
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Hoyatriebe

Beitrag von schumi am So März 27, 2011 11:35 am

Hallo liebe Hoyagemeinde flower flower flower

Meine Hoyas haben über Winter sehr lange Triebe ohne Blätter gemacht.

Ist das der gefürchtete "geilwuchs"? Sad Sad Sad
Ich habe bei der Publicalix mal so einen Trieb abgeschnitten und bewurzelt.Der neue Trieb (2te Pflanze links) ist wieder ellenlang und ohne Blätter.
Soll ich die Triebe einfach mal abschneiden und hoffen daß durch die besseren Lichtverhältnisse,an den neuen Trieben wieder Blätter wachsen?

Hoyatriebe 20110327-111511-393


Hoyatriebe 20110327-111426-985

Hoyatriebe 20110327-111543-333

Gruß Martin


Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 53
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Elise am So März 27, 2011 1:11 pm

Hallo Martin,
das ist einfach so. Meine meinen pubicalyxen ist auch immer ein halber Meter Trieb voraus. An den langen kahlen Trieben wachsen später Blätter und Blüten wenn du Glück hast. Ich schneide nur vertrocknete Triebe ab. Wenn sie kahl bleiben werden sie aufgewickelt, dann sieht es besser aus.
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am So März 27, 2011 4:28 pm

Hallo,
das kenne ich nach dem Winter auch; erst bildet sich so ein langer, kahler Trieb, aber dann wachsen mit einem Mal doch die Blätter Smile Ich lass' sie also auch dran Smile
schumi
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von schumi am So März 27, 2011 6:56 pm

Hallo Hannelore und Nadja

O.K dann werde ich noch warten .

Ich werde sie wahrscheinlich von der Kette befreien und an einem Rankgerüst hochklettern lassen.
Schaun wir mal.

Gruß Martin
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 63
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von marcu am So März 27, 2011 10:48 pm

Meine treiben auch immer Triebe, die dann erst zum Sommer hin Blätter bekommen.
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am Mo Apr 04, 2011 4:11 pm

Sagt mal, ich musste heute einen langen Trieb von meiner einen pubicalyx abschneiden, er war angebrochen, ich habe ihn zwar gestützt, und er ist auch weiter gewachsen, aber so richtig "geheilt" ist die Stelle nicht, also hab ich ihn jetzt abgeschnitten. Was nun; in Wasser, oder gleich in Anzuchterde????? Razz
Swala
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 36
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Swala am Mo Apr 04, 2011 6:54 pm

Ich würde ihn erstmal ins Wasser stellen, aber ich stecke auch alle meine Hoyastecklinge ins Wasser, weil ich so besser beobachten kann was sich tut. Wink

Bei meiner Heuschkeliana war neulich ein Trieb unten abgestorben und die Blätter schon total welk (dadurch hab ich's erst gemerkt). Den hab ich dann auch abgeschnitten und Stecklinge davon gemacht und mittlerweile sind die Blätter wieder schön prall und der erste Steckling bewurzelt. cheers
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am Mo Apr 04, 2011 8:56 pm

Oh, schön!! Smile Die muss ich ja gleich mal googeln!

Erst in Wasser, ja? Hm, ich überleg halt, wie ich's am besten mach', denn die carnosa ist ja da so unkompliziert, die hab ich immer direkt in Erde gesteckt und fertig, keine Ausfälle bisher, einfach nur angewachsen Smile

Ist das erste Mal, dass ich von der pubicalyx einen Stecki bewurzele... Embarassed
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Andrea am Mo Apr 04, 2011 11:54 pm

Pubicalixstecklinge habe ich seit vorigem Jahr in Erde stecken. Weil sie schon so verholzt sind dachte ich, diese gleich an Ort und Stelle zu bewurzeln. Hatte sogar noch Bewurzlungspulver beigefügt. Nichts, aber auch gar nichts, tut sich. Im Gegenteil, ich habe schon welche davon weggeworfen. Von den beiden verbleibenden sind die Blätter ganz welk und ich habe die Stengel noch tiefer in`s Substrat gesteckt. Igendwann muß sich doch mal was tun!!!!!
Aber bei meiner carnosa ist auch der Wurm drin. Hatte die Spitze abgeschnitten, um zwei Stecklinge im Topf zu haben und hab`auch gedacht, carnosa brauchst Du nicht unbedingt in`s Wasser zum bewurzeln zu stellen. Die Blätter von dem Steckling sind ganz lapprig, zwei mußt ich abmachen. Ich geb`es nicht auf.
Dagegen ist die bilobata spitze! Die hab`ich auch in die Erde gesteckt, ohne das Wurzeln dran waren und die wächst schön weiter! So unterschiedlich ist das!! Tja, der Spruch bewahrheitet sich: Es ist Alles nicht so einfach, wenn man`s doppelt nimmt!!! Laughing Tschüß!
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 53
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Elise am Di Apr 05, 2011 9:44 am

Hallo Andrea,
ich bewurzel in Wasser. Du kannst doch den einen pubicalyx mal in Wasser probieren, vielleicht wird er wieder schön. Vorher gut abspülen und ein kleines Stück anschneiden ins Wasser stellen und dann warten. Es gibt leider auch Stecklinge die gar nicht wollen. Verholzte Stecklinge sind schwierig. Welche pubicalyx ist es denn?
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Andrea am Di Apr 05, 2011 10:15 am

Es ist die pink silver. Einen hatte ich noch von hotte ersteigert. Den habe ich mit im selben Topf. Da er ja schon bewurzelt war und auch nicht verholzt ist, treibt dieser gut aus. Cool
Lange bevor ich die Erdbewurzelung versuchte, hatte ich die Stecklinge der Besagten im Wasser stehen. Da sich da nichts tat meinte ich, ich müßte mal die direkte Bewurzelung probieren. Ich muß eben warten, warten.....
Sollte man eigentlich zur Bewurzelung Stecklingssubstrat nehmen oder kann man gleich die richtige Hoyaerde wählen?? Question
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Elvira am Di Apr 05, 2011 10:23 am

Hallo Andrea,
also ich habe auch schon sehr verholzte in der Erde bewurzelt, wo ich eingetlich dachte, daß das nicht klappt. Du musst die aber sehr warm stellen dann geht es besser. Ich würde diese aber erst in einem kleinen Topf bewurzeln, bevor du sie wieder zu der Mutterpflanze stellst.

LG Elvira
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am Di Apr 05, 2011 11:13 am

Hallo, also mein Trieb ist überhaupt nicht verholzt, weil es ja ein ganz frischer ist. Dafür ist er aber recht lang, also schon so 40cm, und hat ein frisches/ noch nicht ganz ausgewachsenes Blattpaar, ein noch frischeres/kleineres Blattpaar und dann noch jeweils 2 Blattpaaransätze, noch ganz mini mit diesen süßen "Puschels" Wink .
Hm, nu' grübel' ich ja, Wasser oder Ansatzerde... scratch
avatar
juttara
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 07.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von juttara am Di Apr 05, 2011 11:20 am

guten morgen, das was ich hier lese troestet mich ungemein.habe seit dem 22.10.2010 bella ableger in der erde stecken .sind zwar noch halbwegs gruen aber ansonsten hat sich absolut nicht getan.aber sie muessen durchkommen sind doch meine einzigen... warte auf den fruehling kommt dieses jahr gaaaanz langsam. viele gruesse jutta
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Andrea am Di Apr 05, 2011 11:30 am

Da ja zwei dieser Ableger nicht wollen was ich will, habe ich jetzt doch einen in Wasser gestellt. Darin habe ich auch einen gestern geschnittenen der australis. Diesen Behälter habe ich im Wohnzimmer auf nem Blumenwagen stehen, nahe beim Fenster. Das Wasser ist schön lauwarm und jetzt hoffe ich mal, daß doch noch ein Wunder geschieht! Dann kommt der andere auch dran! Shocked
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Andrea am Di Apr 05, 2011 11:45 am

Ich werde auch mal den Topf noch wärmer aufstellen. Vielleicht sollte dies ja wirklich der Grund "des Nichtstuns" sein! Mad
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 53
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Elise am Di Apr 05, 2011 1:29 pm

Hallo zusammen,

das Bewurzeln in Wasser funktioniert auch, wenn der Steckling gerade so das Wasser berührt und manchmal darüber ist, so wie bei Hyazinthenzwiebeln im Wasserglas.
Bei verholzten Stecklingen habe ich mal gelesen, man soll unten das Holz etwas aufspalten und was dazwischen klemmen, ich habe es aber noch nicht probiert.
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am Di Apr 05, 2011 9:15 pm

Also ok, Ihr Lieben, Ihr habt mich "überzeugt", der Trieb kommt in Wasser, danke schön! Very Happy


Zuletzt von Nanexa am Do Apr 07, 2011 11:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Andrea am Do Apr 07, 2011 12:15 am

Hallo, habe heute auch den zweiten Ableger der pubicalyx in`s Wasser gestellt. Auch daran haben sich keine Wurzeln, auch nur ansatzweise, gebildet. Jetzt bin ich aber gespannt, wie ein Regenschirm!! Shocked
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am So Apr 17, 2011 10:02 pm

Sagt mal, kann eigentlich jedes Hoyablatt bewurzelt werden? scratch

Ich weiß das ja von kerrii-Blättern, aber nun habe ich einfach mal ein incurvula-Blatt, das mir abgebrochen war, ins Wasser zu einem anderen Ableger gelegt, eigentlich nur, weil ich mich so geärgert hab, dass ich dagegen gestoßen bin Rolling Eyes , und jetzt kommt da so ein Miniwurzelchen, und ich bin ganz überrascht! study
minibell
minibell
Admin
Admin

Alter : 43
Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von minibell am Mo Apr 18, 2011 6:19 pm

Also im Prinzip kann man jedes Hoyablatt bewurzeln.

Die Frage ist dann nur die, ob daraus auch überhaupt eine Pflanze wächst.

Ich hab es vor zwei, drei Jahren mal ausprobiert und die Erfahrung gemacht, dass Blätter, die nur den Blattstiel zum bewurzeln haben, gar keinen Neutrieb bilden.
Blätter, die hingegen ein kleines Stammstückchen besitzen treiben aus.


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  santa Ganz aktuell ist der Adventskalender mit täglich neuen tollen Angeboten santa
Nanexa
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Nanexa am Mo Apr 18, 2011 8:57 pm

Danke dir, Jutta, dann bin ich mal gespannt, was da so weiter passiert! Wink

Gesponserte Inhalte

Hoyatriebe Empty Re: Hoyatriebe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Okt 01, 2020 9:49 am