Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Hoyaliste für Hoyas die mit Kalk zurecht kommen
Abmoosen!?? EmptyGestern um 7:26 pm von Elocin

» Blüten 2019
Abmoosen!?? EmptySo Sep 22, 2019 5:56 am von Susi

» LED Leuchten zur Überwinterung - Erfahrungen
Abmoosen!?? EmptyMi Jul 03, 2019 4:48 pm von oldvinyll

» Linkliste - Krankheiten und Schädlinge
Abmoosen!?? EmptyMi Jul 03, 2019 10:55 am von Susi

» Susi's Hoyas
Abmoosen!?? EmptyDi Mai 28, 2019 11:22 am von Susi

» Susi's Hoyas
Abmoosen!?? EmptyMo Mai 13, 2019 9:52 pm von Susi

» Hoya macgillivrayi Coen River
Abmoosen!?? EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2018
Abmoosen!?? EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

» Wollläuse an Hoya carnosa
Abmoosen!?? EmptySo Feb 10, 2019 11:41 am von Ev

» Suche Buchtipps
Abmoosen!?? EmptyMi Okt 24, 2018 1:13 pm von Ev

Navigation

Galerie


Abmoosen!?? Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Abmoosen!??

plumeria
plumeria
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 42
Ort : Oberösterreich
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 16.02.11

Abmoosen!?? Empty Abmoosen!??

Beitrag von plumeria am Mi Feb 08, 2012 5:18 pm

Hallo Leute!

Ich habe im Hoyabuch zum Thema Vermehrung über das sog. Abmoosen gelesen!
Nachdem ich gerne meine H. Calycina Stargazer vermehren möchte dachte ich das wäre eine Idee, denn ich müsste einen Trieb wegnehmen, der bereits Pedunkel und nur ganz kleine Blätter besitzt, die ich natürlich retten möchte! Wink
Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt - und kann mir dazu Tipps geben!

Vielen Dank im voraus!

glg Martina! sunny
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 38
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1623
Anmeldedatum : 05.01.11

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von Elvira am Mi Feb 08, 2012 6:19 pm

Hallo Martina,

Moos finde ich klasse und bis jetzt hat bei mir darin jede Hoya gewurzelt.
LG Elvira
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von Andrea am Mi Feb 08, 2012 8:36 pm

Hallo Martina, wenn ich Dich richtig verstehe meinst Du das Abmoosen, um Wurzeln zu bilden. Das heißt einen Teil mit Moos umwickeln, dies ständig feucht zu halten, bis sich daran neue Wurzeln entwickeln und dann wird abgetrennt und eingepflanzt.
Nein, das habe ich noch nicht versucht. Habe nur mal darüber gelesen. Man kann dies eben bei schlecht wurzelnden Pflanzen machen, z.B. Monstera, Dieffenbachie, weil die auch so nen dicken Stamm haben. Aber die hat bei mir auch problemlos im Wasser welche gebildet. Cool
Phyllo
Phyllo
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : WN
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 20.01.11

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von Phyllo am Do Feb 09, 2012 4:54 pm

Hi
Mit Hoyas hab ich's jetzt noch nicht probiert, sollte aber kein Problem sein, da die meisten Hoyas ja relativ leicht Wurzeln bilden.
Einfach einen kleinen Plastiktopf bis über die Mitte aufschneiden, den Trieb durch das Abzugsloch tüddeln und den Topf mit feuchtem Moos (normale Erde oder Cocoserde geht zur Not auch) vollstopfen. Das ganze dann mit Klebeband o.ä. gut verschließen und abwarten Abmoosen!?? Smilie_denk_58 Am besten einen durchsichtigen Orchi-Topf verwenden, dann sieht man wie die Bewurzelung voran geht. Nach reichlich Wurzelbildung einfach am Abzugsloch abschneiden und fertig ist die neue Pflanze.
plumeria
plumeria
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 42
Ort : Oberösterreich
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 16.02.11

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von plumeria am Do Feb 09, 2012 6:37 pm

Vielen Dank für Eure Antworten!

@Phyllo: das mit dem Orchitopf ist eine super Idee, das werd ich dann auch gleich mal ausprobieren - sobald das Wetter eine Moossuche zulässt- aktuell ist alles eingeschneit! ;-)

Ich hätte schon einmal versucht von meiner H. calycina stargazer einen Stecki im Wasser zum ziehn - leider hat sie die Blätter abgeworfen und Wurzeln kamen auch nicht :-( , aus diesem Grunde dachte ich, ich versuchs einfach mal mit einer anderen Methode. Vor allem, da ich ja die Pedunkel und die noch klitzekleinen Blätter retten möchte! :-)

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten - über meinen Versuch!

schönen Abend noch lg Martina! flower
soufian870
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 55
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von soufian870 am Sa Feb 11, 2012 10:19 pm

Ich hab es bei meiner balaensis gemacht, es funktioniert prima Smile
Einfach an der Stelle wo später geschnitten werden soll angefeuchtetes Spaghnummoos drumwickeln und mit Frischhalte - Folie fest abdichten.
So entsteht nen "Minigewächshaus" direkt an der Pflanze Razz
Übrigens hab ich auf vielen Bildern gesehen, dass es die Thailänder auch so machen.

LG Katrin

Gesponserte Inhalte

Abmoosen!?? Empty Re: Abmoosen!??

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Okt 20, 2019 10:21 pm