Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2019
Hoya Kerrii Blattfall EmptyMi Dez 04, 2019 8:35 am von Elocin

» Susi's Hoyas
Hoya Kerrii Blattfall EmptySa Nov 23, 2019 10:04 pm von Elocin

» Linkliste - Krankheiten und Schädlinge
Hoya Kerrii Blattfall EmptySa Nov 16, 2019 3:54 pm von Elocin

» hoya sp. borneo gunung gading
Hoya Kerrii Blattfall EmptySo Nov 03, 2019 12:28 pm von Susi

» Elocins Hoyas
Hoya Kerrii Blattfall EmptySa Nov 02, 2019 3:47 pm von Elocin

» Hoyaliste für Hoyas die mit Kalk zurecht kommen
Hoya Kerrii Blattfall EmptySa Okt 19, 2019 7:26 pm von Elocin

» LED Leuchten zur Überwinterung - Erfahrungen
Hoya Kerrii Blattfall EmptyMi Jul 03, 2019 4:48 pm von oldvinyll

» Susi's Hoyas
Hoya Kerrii Blattfall EmptyMo Mai 13, 2019 9:52 pm von Susi

» Hoya macgillivrayi Coen River
Hoya Kerrii Blattfall EmptyMi Apr 10, 2019 4:33 pm von Ev

» Blüten 2018
Hoya Kerrii Blattfall EmptySo Feb 10, 2019 11:43 am von Ev

Navigation

Galerie


Hoya Kerrii Blattfall Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoya Kerrii Blattfall

syba
syba
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 25.09.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von syba am Di Sep 25, 2012 8:12 pm

Hallo
Brauche Euere Hilfe!
Habe mir Flores Reinecke "Hoya Kerrii albovariegata" gekauft! Jetzt wirft sie die neu ausgedriebene Blätter ab!
Ich gieße sie einmal die Woche mit Regenwasser hebe zu vor auch immer den Topf ob er auch leicht ist,nicht das ich zuviel gieße!
Was mache ich falsch?
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von Andrea am Di Sep 25, 2012 9:00 pm

Hat sie eventuell Zugluft bekommen oder steht sie zu dunkel? Oder war das Gießwasser zu kalt? Regenwasser ist ja o.k., aber zu kühl darf es auch wieder nicht sein.
Ansonsten würde ich Dir raten, einen Ableger zu schneiden, der ja noch Wurzeln bekommen müßte und dann könntest Du versuchen, die Pflanze umzutopfen um zu schauen, ob die Wurzeln i.O. sind. Mehr fällt mir mometan dazu nicht ein, aber warte mal auf die Antworten der Anderen!
syba
syba
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 25.09.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von syba am Di Sep 25, 2012 9:06 pm

Danke für die Antwort!
Sie steht am Südfenster!
Ob das Regenwasser kalt war könnte sein........weis nicht?
Ableger kann ich keinen machen da ich die Pflanze erst seit ca.6 Wochen habe ,sie ist erst so 15 cm hoch!
LG
Sylvia
marcu
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 62
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von marcu am Di Sep 25, 2012 11:16 pm

Steht sie noch in dem Substrat (Erde), wie Du sie bekommen hast?
War sie mal ausgetrocknet?
Elise
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von Elise am Di Sep 25, 2012 11:33 pm

Hallo,
sind die alten Blätter noch ok, also nicht welk? Neue Blätter werden manchmal abgeworfen. Vielleicht muss sie sich noch eingewöhnen. Wenn die Pflanze sonst ok ist, würde ich mir keine Sorgen machen.
revelation19
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von revelation19 am Mi Sep 26, 2012 6:18 am

Hallo Sylvia,

wenn die Pflanze noch in dem originalem Substrat von Reineke steckt, kann es sein das sie überwässert wurde, auch bei nur 1Xwöchentlich gießen. Ist mir mit einer meiner lobii´s passiert. Das Substrat hält zu viel Feuchtigkeit. Am besten in lockeres und durchlässiges Substrat umtopfen und hoffen das sie sich erholt.

Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
syba
syba
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 25.09.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von syba am Mi Sep 26, 2012 3:20 pm

Ja sie ist noch in dem Substrat von Reineke wie ich sie bekommen habe!Werde sie umsetzen will nur nicht das sie mir dann eingehen!
Die Alten Blätter sin ok!
Sie steht noch immer am Südfenster ,ausgetrocknet glaube ich nicht!
Danke für Euere Hilfe ,ich hoffe das sie durchkommt
lg
Sylvia
seraphin
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von seraphin am Di Okt 09, 2012 8:50 pm

syba schrieb:Ja sie ist noch in dem Substrat von Reineke wie ich sie bekommen habe!Werde sie umsetzen will nur nicht das sie mir dann eingehen!
Die Alten Blätter sin ok!
Sie steht noch immer am Südfenster ,ausgetrocknet glaube ich nicht!
Danke für Euere Hilfe ,ich hoffe das sie durchkommt
lg
Sylvia

das substrat von flores ist aber total schön.wenn ich von ihr pflanzen bekomme,topfe ich die nie um.

also...bei mir säuft die wie ne bergziege...einmal die woche gießen und am südfenster...das wäre meiner zu wenig.
lg astrid
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von Andrea am Di Okt 09, 2012 11:04 pm

Das Substrat von Flores finde ich auch in Ordnung, da brauchst Du nichts auszutauschen!
revelation19
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von revelation19 am Mi Okt 10, 2012 8:17 pm

Hallo Andrea,

ich habe ja nicht gesagt das es schlecht ist, es hält nur zu viel Feuchtigkeit und ist deswegen, in meinem Fall, fehl am Platz, da ich keine Lust habe bei jeder Pflanze mit anderem Substrat einen anderen Gießrythmus anzufangen. Die werden alle zur gleichen Zeit gegossen.

Leider bekam es einer der lobii´s nicht, deswegen umtopfen in eigenes Substrat.

Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
seraphin
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von seraphin am Mi Okt 10, 2012 9:53 pm

revelation19 schrieb:Hallo Andrea,

ich habe ja nicht gesagt das es schlecht ist, es hält nur zu viel Feuchtigkeit und ist deswegen, in meinem Fall, fehl am Platz, da ich keine Lust habe bei jeder Pflanze mit anderem Substrat einen anderen Gießrythmus anzufangen. Die werden alle zur gleichen Zeit gegossen.

Leider bekam es einer der lobii´s nicht, deswegen umtopfen in eigenes Substrat.

Gruß

Daniel

ich will ja nicht klugscheißen.....
aber....meine pflanzen stehen entweder in seramis , hoya-erde von haage oder flores-substrat.wobei mir das substrat von flores am besten gefällt...neben seramis.ich die pflanzen aus dem hoya-substrat von haage schon in seramis setze,weil ich kein flores-substrat mehr habe.

ich gieße grundsätzlich erst,wenn die obere substratschicht abgetrocknet ist , oder ich mittels prüfen mit den fingern es als abgetrocknet empfinde.
dadurch werden manche hoya entsprechend 1x / 2x oder 3x die woche gegossen...je nachdem wie sie sübbeln.
wenn ich alle gleich gießen würde...alle 1x mal die woche oder alle 2wochen,wären sie mir hier schon reihenweise umgekippt.da könnte ich sie alle in sonst was fürn substrat setzen....die einen trinken wenig..die anderen saufen wie die bergziegen...

das substrat von flores hält sicher länger die feuchtigkeit wie blähton oder rindenmulch.
aber....ich kann mir das nicht vorstellen,das du alle gleich an einem bestimmten tag gießt und schluß ist...
das funktioniert bei dir?
lg astrid
revelation19
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von revelation19 am Fr Okt 12, 2012 8:25 pm

[quote="seraphin]aber....ich kann mir das nicht vorstellen,das du alle gleich an einem bestimmten tag gießt und schluß ist...
das funktioniert bei dir?
lg astrid[/quote]

Naja, alle gieße ich nicht am gleichen Tag, die am Nordfenster werden seltener gegossen da sie sonst absaufen würden. Alles was Süd- oder Westfenster ist wird in einem rutsch am selben Tag gegossen und die in Hydroton werden nur aufgefüllt wenn es nötig ist, bzw. ich gerade mit der Gießkanne vorbeikomme. Für die die mehr Wasser brauchen habe ich dementsprechent Untersetzer oder ähnliches, die genug Wasser bereithalten das sie nicht zu kurz kommen. Hoyas sind ein Hobby und ich will mich da nicht zum Sklaven der Pflanzen machen indem ich jeden Tag jede Pflanze einzeln gieße. Da nehme ich mir lieber die Zeit sie anzuschauen und mich an ihrem wachsen und gedeihen zu erfreuen. Zudem habe ich jetzt auch leider nicht mehr so viel Zeit für die Pflanzen übrig.

Deswegen ist mir ein einheitliches Substrat dessen Verhalten ich kenne und beurteilen kann lieber, da kann ich nämlich in die eine oder andere Richtung steuern wie feucht/trocken es sein soll.

Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
seraphin
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von seraphin am Fr Okt 12, 2012 11:08 pm

also..wenn die pflanzen in erde sitzen finde ich es ätzend,weil sich nach ner weile auf der oberen schickt son belag bildet...normaler weise gieße ich pflanzen dann im untersetzer.das habe ich mir bei hoyas nicht getraut...die mögen doch keine nassen füße...oder ist das nicht so das problem.....

lg astrid
seraphin
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 52
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von seraphin am Fr Okt 12, 2012 11:10 pm

achso...habe ich vergessen...die kerriis mögen es nicht,wenn sie auf der fensterbank stehen,das fenster auf kipp und dann die luft an ihnen so in der raum strömt...dann werfen sie auch die frischen blätter ab...
revelation19
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 48
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von revelation19 am Fr Okt 12, 2012 11:16 pm

Hmm, wenn genug Luft an die Wurzeln kommt ist das weniger ein Problem, sonst würde Hydrokultur ja garnicht funktionieren. Problematisch ist es wenn das Substrat zu fest und undurchlässig ist. Also bei Erde würde ich das nicht machen.

Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
syba
syba
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 25.09.12

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von syba am Sa Okt 13, 2012 10:41 pm

Meine Kerrii bekommt jetzt wieder ein neues Blatt,jetzt bin ich gespannt ob Sie es wieder abwirft!

Gesponserte Inhalte

Hoya Kerrii Blattfall Empty Re: Hoya Kerrii Blattfall

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Dez 11, 2019 7:29 pm