Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Susi's Hoyas
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyGestern um 6:35 pm von Susi

» linearis kürzen
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyGestern um 6:31 pm von Susi

» Erde und Düner
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyGestern um 6:28 pm von Susi

» Hoya-Gemeinschaft
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyDo März 26, 2020 9:10 pm von Susi

» Brilonas bescheidene Hoya-Sammlung
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptySo Feb 16, 2020 1:24 am von Brilona

» Blüten 2020
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyFr Feb 14, 2020 12:24 pm von Susi

» Welcher Dünger?
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyMi Feb 12, 2020 8:47 am von hellauf

» Hoya papaschonii
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyDi Jan 21, 2020 11:13 am von Susi

» Verluste....
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyDo Jan 16, 2020 8:40 pm von Taylu

» Lästige Wollläuse..
Hoya`s aus Thailand - Seite 3 EmptyMi Jan 15, 2020 7:34 pm von Taylu

Navigation

Galerie


Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoya`s aus Thailand

avatar
ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von ChristineCR am Mo Mai 05, 2014 3:47 pm

Ich bestelle öfters in Thailand und selbst wenn die Stecklinge 2 Wochen unterwegs waren, sahen sie niemals so aus! Ich kann mir nur vorstellen, dass sie falsch verpackt waren. Mein Verkäufer verpackt die Stecklingsenden immer in Moos mit Folie drumherum. Das kann ich auf den Fotos aus dem obigen Link nicht erkennen!

Zum Flieger: im Handgepäck würde ich aufgrund der Sicherheitskontrollen Hoyas auch nicht mitnehmen! Ich würde es einfach mal im Koffer versuchen....
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von Dorit am Mo Mai 05, 2014 8:54 pm

Ich denke eigentlich auch, dass sich das Risiko so eine Lieferung zu bekommen, in Grenzen hält, wenn die Steckis, so wie Du schreibst Christine, in etwas verpackt sind, das die Feuchtigkeit hält. Gut, dass Du so einen Händler gefunden hast, der das richtig macht.

Doug ist ja der Meinung, dass es besser wäre, unbewurzelte Stecklinge zu bestellen. Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass die in diesem Fall "gesund und munter" angekommen wären.


Ihr beiden habt also gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht wage ich es auch mal Laughing
avatar
ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von ChristineCR am Mo Mai 05, 2014 9:39 pm

Ich hatte vergessen zu schreiben, dass ich unbewurzelte Stecklinge bestelle. Übrigens bei Aleya Garden. Sie verpacken dort toll und auch nicht in Zeitungspapier. Vor dem Versand bekommt man Fotos der versendeten Stecklinge. Gerade warte ich wieder auf eine Lieferung.
avatar
hoyafreund
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 21.11.12

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von hoyafreund am Di Mai 06, 2014 1:48 am

jrene schrieb:
Die Problematik der Sendung ist immer, dass Pakete im Frachtraum transportiert werden, folglich wenn's dumm läuft in "Genuss" von minus 30/ 40° kommen, und das auch noch für ein paar Stunden.

woher hast du diese information?
Frachträume (es gibt mehrere) können unterschiedlich beheizt werden

ich stelle mir grade bildlich vor wie all die pflanzen die von händlern eingeführt werden aussehen
und die tiere (viele koi´s) sind steif gefroren

hat schon mal jemand seine koffer gefroren bekommen?



Nine
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von Nine am Di Mai 06, 2014 9:14 pm

hoyafreund schrieb:
hat schon mal jemand seine koffer gefroren bekommen?
Nein, definitiv nicht! Und ich bin in meinem Leben schon sehr, sehr viel geflogen.
Ich gehe davon aus, daß in Frachträumen grundsätzlich Plus Temperaturen herrschen. Schon alleine aus dem Grund, damit im Falle eines Brandes die automatischen Feuerlöschanlagen funktionieren.
Für lebende Fracht (also Tiere) gibt es zudem einen geheizten und vorallem dem Passagierkabinendruck angepassten Frachtraum. Ob auch Postsendungen darin verstaut werden, weiß ich nicht.
avatar
ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von ChristineCR am Di Mai 06, 2014 9:25 pm

Post wird im Normalfall mit einer reinen Frachtmaschine geflogen. Da damit auch meine Pferde ankamen, kann ich mit Sicherheit sagen, dass sie nicht gefroren waren. So viel ich weiß sind die Frachträume zwar recht kühl, fallen aber nicht unter dem Gefrierpunkt.
KillerBee
KillerBee
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 26.09.14

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von KillerBee am Mi Okt 29, 2014 1:54 am

ich mein, es werden ja extrem viele (schnitt)blumen importiert. wir durften mal im rahmen der berufsschule, den zoll und die abfertigung von eingeführten pflanzen(inklusive schnittblumen) am frankfurter flughafen anschauen, weil jemand aus unserer berufsschulklasse in der flughafengärtnerei eine ausbildung machte und das anleierte. und das sind extrem viele pro tag. auch die ganzen früchte etc, die halten ja keine minusgrade aus. viele kommen zwar mit dem schiff, aber viele eben auch per flugzeug.
die ganzen teuren poloponies, rennpferde usw die werden auch nicht tiefgekühlt Wink und es fliegen jede menge tiere, mein hund war auch kein eiszapfen, sie musste in den frachtraum, weil sie zu schwer war.

wegen dem zoll, es ist immer ganz gut, da anzurufen, hinzufahren und alles vor ort abzuwickeln. eine freundin verkauft seltene pflanzen und da sind einige auch aus den usa, von sammlungen und sie fährt auch 200km die in ffm abzuholen, damit ihre lieferung nicht vertrocknet.
sie erfährt, wann die sendung losgeschickt wurde, sie ruft dann beim zoll an und macht einen termin. aber ich glaub, bei 200km wär bei mir auch eine schmerzgrenze erreicht. manchmal hilft aber auch schon anrufen und nett fragen, ob die sendung schon da liegt und ob man sie beschleunigen kann.

Gesponserte Inhalte

Hoya`s aus Thailand - Seite 3 Empty Re: Hoya`s aus Thailand

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 02, 2020 2:25 pm