Hoya-Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Tinu's Hoyas
TEE ALS DÜNGER  EmptyGestern um 8:33 pm von Tinuviel

» hoya sp. borneo gunung gading
TEE ALS DÜNGER  EmptyMi Dez 02, 2020 10:29 am von Tinuviel

» gekaufte Hoyasamen
TEE ALS DÜNGER  EmptyFr Nov 27, 2020 7:21 pm von Ladytruck

» Wie und worin bringt ihr eure Hoyas unter?
TEE ALS DÜNGER  EmptyMi Nov 25, 2020 5:31 pm von Tinuviel

» Handbestäubung
TEE ALS DÜNGER  EmptyMo Nov 23, 2020 12:51 pm von faber

» Hoya megalantha
TEE ALS DÜNGER  EmptySa Nov 21, 2020 8:52 pm von Tinuviel

» Blüten heute
TEE ALS DÜNGER  EmptyMi Nov 18, 2020 11:45 am von Tinuviel

» exotsches Obst
TEE ALS DÜNGER  EmptySo Nov 08, 2020 3:21 pm von Susi

» Hoya-Steckling in Kokosfaser-Quelltab
TEE ALS DÜNGER  EmptySo Nov 08, 2020 12:13 am von Tinuviel

» Ich bin auch neu
TEE ALS DÜNGER  EmptyDi Nov 03, 2020 12:38 am von Ladytruck

Navigation

Galerie


TEE ALS DÜNGER  Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


TEE ALS DÜNGER

Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

TEE ALS DÜNGER  Empty TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Elvira am Sa Mai 18, 2013 10:19 pm

Hallo zusammen.

Ich wollte mal hier ein interessantes Thema aufgreifen.

Hat von euch jemand was davon gehört, dass man Pflanzen grünen Tee geben kann.
Das soll die Pflanzen stärken und wirkt wohl auch desinfizierend und beugt Schädlingen vor.

Würde mich echt interessieren, ob das hier jemand praktiziert.

LG Elvira
avatar
Marcin38
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.05.13

TEE ALS DÜNGER  Empty Tee

Beitrag von Marcin38 am So Mai 19, 2013 12:05 am

Hai
ich habe Kamillentee in meine orchideen gemischt also damit gegossen

seitdem blühen sie besser :)bei hoyas habe ich es noch nicht probiert

3 beutel kamilentee in eine tasse ,in 2 L gießkanne geben, etwas Regenwasser dazu, bis das Ganze lauwarm ist.

Damit gießen oder tauchen alle 14 tage

Ich hab gemerkt das nach einger zeit die Orchis blätter und Blütenansätze besser anzetzen Smile

MFG
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Elvira am So Mai 19, 2013 10:24 am

Hallo Marcin,

das klingt doch schon mal gut. Meinst du das würde den hoyas auch gut tun?

Ich habe bei google viel davon gelesen und es scheint den Pflanzen echt zu gefallen.

Ich habe nur von Kamille und grünem Tee gelesen.

LG Elvira
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Dorit am So Mai 19, 2013 10:30 am

Ich kenne Kaffee als sehr guten Pflanzendünger. Bei meinen Hoyas wäre ich aber vorsichtig mit Kaffee / Tee u. a. weil ich ich nicht wüßte wie die Dosierung zu handhaben ist.
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Elvira am So Mai 19, 2013 10:34 am

Naja Kaffee ist ja auch für den Menschen nicht einmal so gut, Pflanzen würde ich das nicht geben.

Bei Kaffee weiß ich das nur in Verbindung mit Rosen.


LG Elvira
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Elvira am So Mai 19, 2013 11:04 am

Also meine Überlegung war nur, da Kamillentee oder grüner Tee auch desinfizierend wirkt, damit irgendwelchen Pilzen oder Krankheiten sowohl im Erdbereich als auch auf den Blättern vorzubeugen. Kamillentee und grüner Tee ist für die Haut auch gut und reinigt es.
Vielleicht spinne ich mir auch irgendwas zusammen.

Außerdem bekommen die Pflanzen auch von anderen Pflanzen durch Laub oder änliches ihren Dünger, gibt es auch ja auch keine Chemie.

LG Elvira
broncy
broncy
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Offenburg
Anzahl der Beiträge : 558
Anmeldedatum : 08.04.13

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von broncy am So Mai 19, 2013 3:58 pm

Ich kenne es nur im Zusammenhang mit den Samen von den kalten Brugmansien . Da wird auch Kamillentee verwendet . Es wird gegen Schimmel auf die Samen gesprüht .

LG Yvonne
Elvira
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 39
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1625
Anmeldedatum : 05.01.11

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Elvira am So Mai 19, 2013 4:00 pm

Hallo Yvone, ich hab auch irgendwo gelesen, dass Kamille für Anzucht sein soll warum auch immer.

Ich denke schaden wird es den Hoyas nicht.
broncy
broncy
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Offenburg
Anzahl der Beiträge : 558
Anmeldedatum : 08.04.13

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von broncy am So Mai 19, 2013 5:52 pm

Das denke ich auch nicht . Als Schimmel Bekämpfung hilft es auf jeden Fall .

LG Yvonne

Gesponserte Inhalte

TEE ALS DÜNGER  Empty Re: TEE ALS DÜNGER

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 04, 2020 3:26 am