Hoya-Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Elocins Hoyas
Selenicereus grandiflorus EmptyHeute um 5:13 pm von Elocin

» Verluste....
Selenicereus grandiflorus EmptySa Sep 26, 2020 11:38 am von Elocin

» Hoyas aus Europa
Selenicereus grandiflorus EmptyFr Sep 25, 2020 9:58 am von Tinuviel

» Was macht ihr mit euren Hoyas?
Selenicereus grandiflorus EmptyDi Sep 15, 2020 9:35 pm von Tinuviel

» Samenschote an meiner H. serpens
Selenicereus grandiflorus EmptyDi Sep 15, 2020 9:22 pm von Tinuviel

» Blüten 2020
Selenicereus grandiflorus EmptyDi Sep 15, 2020 9:09 pm von Tinuviel

» Hoya-Steckling in Kokosfaser-Quelltab
Selenicereus grandiflorus EmptySa Sep 12, 2020 12:19 am von Philipp

» Roter Fleck auf Hoya callistophylla Steckling
Selenicereus grandiflorus EmptyMi Sep 09, 2020 12:36 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Selenicereus grandiflorus EmptySo Aug 30, 2020 1:01 pm von Susi

» Blüten heute
Selenicereus grandiflorus EmptyMi Aug 12, 2020 1:13 pm von Elocin

Navigation

Galerie


Selenicereus grandiflorus Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Selenicereus grandiflorus

charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1036
Anmeldedatum : 12.02.12

Selenicereus grandiflorus Empty Selenicereus grandiflorus

Beitrag von charango am Fr Aug 09, 2013 4:57 pm

Hallo an alle,

habe da mal eine Frage...kann man eine "Königin der nacht" stutzen, ohne dass sie deswegen eingeht?

Meine ist so groß geworden, dass ich für sie im neuem Zuhause in der Größe keinen Platz habe.
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von Andrea am Fr Aug 09, 2013 9:16 pm

Klar kann man das. Da passiert nix! Nur Mut! Very Happy 
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1036
Anmeldedatum : 12.02.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von charango am Fr Aug 09, 2013 9:21 pm

Ok. Danke, das klingt ermutigend...
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 60
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von stefan_ am Mo Aug 12, 2013 4:16 pm

Hallo Henny,
ich verwende den Seleni als Unterlage für Pfropfungen von Kakteen. Die Triebe kannst Du in Längen unter 10cm zerstückeln und wieder
bewurzeln. Jedes dieser Stücke treibt nachher seitwärts wieder aus. Diese Pflanze ist unverwüstlich! Du kannst auch Hylocereen verwenden, die haben gleiche Eigenschaften als Unterlagen.

Gruss, Stefan
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1036
Anmeldedatum : 12.02.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von charango am Mo Aug 12, 2013 4:21 pm

Danke Stefan!

Eigentlich wollte ich sie nur kürzen, da ich sonst kein Platz finde, wo ich sie in der Größe aufstellen könnte. Mit dem abgeschnittenen Triebe habe ich keine Verwendung...habe schon zwei verschenkt und eigentlich wollte ich die letzte behalten, aber nicht in der Größe...
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 60
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von stefan_ am Mo Aug 12, 2013 4:35 pm

Hallo Henny,
ich tät die Spitze neu bewurzeln und danach diese weiter weiter ziehen. Das sieht dann besser aus.. Wenn Du die Königin der Nacht der
Blüten wegen kultivierst, dann solltest Du wissen, dass ihre Triebe einige Meter lang sein müssen um überhaupt zur Blüte gelangen zu können. Diese Ranke ist halt nur schön, wenn sie blüht, dann aber eine Pracht.
Die Blüten der Epiphyllen sind in meinen Augen eben so schön, blühen aber als deutlich kleinere Pflanzen und das regelmässig.

Epiphyllen

Gruss, Stefan
charango
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1036
Anmeldedatum : 12.02.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von charango am Mo Aug 12, 2013 6:32 pm

Ach..da werd ich ganz neidisch...ich hab anscheindend kein Händchen für Epis! Meine letzte habe ich vor ein paar Wochen auch verschenkt! Aber zurück zur der Königin...also, nichts schneiden. Natürlich habe ich sie, wegen der Blüte, ohne, sieht sie grottenhässlich aus....
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 60
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von stefan_ am Di Aug 13, 2013 2:02 pm

Hallo Henny,
wenn Du die Königin der Nacht nicht in einem GWH kultivieren kannst, so macht es keinen Sinn. Die Ranken müssen ja wirklich
genug Platz haben, wo sie sich ausweiten können. Ich möchte keine falschen Aussagen machen aber ich denke mal unter 4-5 Meter
Länge wirst du wahrscheinlich keine Blüten haben.
zZt. kultiviere ich einen Hyllocereus und eine Selenicereus-Hybride, welche beide schon 3-4 metrige Triebe haben. Doch hatte ich
noch keinen Flor.

Gruss, Stefan
Hoyakind
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von Hoyakind am Di Aug 13, 2013 2:15 pm

jetzt will ich es aber auch wissen..... meine frühere nachbarin (damals war ich noch klein) hatte auch ein Königin der nacht und die war auf so eine art rankgitter aufgefädelt.... das geht doch auch oder geht die nur in die länge?
stefan_
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 60
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von stefan_ am Di Aug 13, 2013 4:17 pm

Ja Sille,
man kann die Triebe wie die der Hoyas an einem Rankgitter nach ziehen. Ich kann nur nicht entscheiden, in wie fern es die
Blühwilligkeit beeinflusst. Triebe der Selenicereus können einige cm dick werden. und verholzen mit der Zeit. An ausreichende
Topfgrösse und genügend Düngergaben muss gedacht werden.
Für die Voraussetzung von Blüten, denke ich, ist auch eine Ruhepause mit etwas Abkühlung notwendig.
ursel
ursel
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 19.11.11

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von ursel am Di Aug 13, 2013 4:37 pm

Hallo Stefan,
ich kann deine Aussage bestätigen. In unserem botanischen Garten d. Uni hat man wegen eines Fenster-Einbaus am Ost-Giebel die Königin geköpft. Die vielen Triebe haben einen starken Stamm gebildet. Mein Kollege,der dort früher gearbeitet hat,sagte mir,sie hätte die gesamte Wand überwuchert,ein Riesen-Teil.
Ich kann ja mal ein Foto machen vom "Rest" der Königin.
Am anderen Ende des Gewächshauses hat man auch ein Fenster eingesetzt. Dort mußte eine riesige vanilla-Orchidee Platz machen,auch schade. Diese habe ich aber nie blühen sehen.
Auch,das die Königin sehr robust ist,kann ich bestätigen. Mein Vater hat sie 2x fast totgegossen. Die Notsteckis sind immer wieder gewachsen.
LG,Judith
Susi
Susi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 43
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 12.12.15

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von Susi am So Okt 02, 2016 9:56 am

Meine steht am Balkon. Macht alle Wetterkapriolen mit und blüht Smile

Selenicereus grandiflorus Imag0438
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von Andrea am So Okt 02, 2016 3:51 pm

Ich habe auch eine Königin der Nacht, welche im vorigen Jahr das erste mal geblüht hat. Ich habe die Öffnung der Blüte mit Weckerstellen und solchen Scherzen verfolgt, da ich das Phänomen selbst sehen wollte.
In diesem Jahr tat sie einfach nicht dergleichen. Mehrmals sah ich nach der Pflanze und wunderte mich, daß keine Knospe sichtbar war.
Eines Tages wollte ich auch nachsehen und....... siehe da, alles war schon vorbei! Da habe ich auch nicht schlecht gestaunt!!! Very Happy

Gesponserte Inhalte

Selenicereus grandiflorus Empty Re: Selenicereus grandiflorus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 29, 2020 8:05 pm