Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Susi's Hoyas
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyGestern um 6:35 pm von Susi

» linearis kürzen
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyGestern um 6:31 pm von Susi

» Erde und Düner
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyGestern um 6:28 pm von Susi

» Hoya-Gemeinschaft
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyDo März 26, 2020 9:10 pm von Susi

» Brilonas bescheidene Hoya-Sammlung
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptySo Feb 16, 2020 1:24 am von Brilona

» Blüten 2020
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyFr Feb 14, 2020 12:24 pm von Susi

» Welcher Dünger?
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyMi Feb 12, 2020 8:47 am von hellauf

» Hoya papaschonii
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyDi Jan 21, 2020 11:13 am von Susi

» Verluste....
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyDo Jan 16, 2020 8:40 pm von Taylu

» Lästige Wollläuse..
Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 EmptyMi Jan 15, 2020 7:34 pm von Taylu

Navigation

Galerie


Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty

Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Hoya72
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 48
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Hoya72 am Do Nov 21, 2013 9:39 pm

Elvira schrieb:Was hast du für eine megalantha ? Und worin hast du sie?
Ich hab`eine rosafarbene in einem 12er Töpfchen und ich muß ehrlich sagen, mit dem Substrat hab`ich`s nun gar nicht so genau genommen. Ist normale Blumenerde mit Perlite vermischt und wie gesagt, sie steht seit Juni da im Wintergarten und wächst ziemlich schnell. Sie hat ein kleines Rankgitter und da schwingt sie sich empor. Sie ist noch ziemlich klein und zierlich aber legt schon ganz schön los und wenn ich das mit den Bilder hochladen endlich kapiert hab`dann zeig ich sie euch.
LG Nancy
Nine
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Nine am Do Nov 21, 2013 11:46 pm

Wenn ich diesen Thread mal entern und ganz simpel fragen darf: Wie seht ihr denn die Temperaturen für meine Handvoll Hoyas? Sowohl nach oben wie auch nach unten. Also wer kann nächstes Jahr im kalten Zimmer bleiben, wer mag es im Sommer lieber kühler oder wer will soviel Sonne und Wärme wie geht?
Ihr dürft jetzt sortieren Wink 
H.linearis, H. obovata, H. nummularioides, H. lacunosa, H. pubicalyx, H.bella

Leider lese ich Temperatur- und Lichtempfehlungen immer nur von "selteneren" Hoyaarten, über die "üblichen" Arten redet niemand. Dabei wärs doch gerade für die häufigen Hoyas interessant.
Andrea
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 57
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 05.01.11

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Andrea am Fr Nov 22, 2013 9:33 am

Ich muß ehrlich gestehen, ich mache keine Unterschiede mit "warm" und "kühler". Meine stehen alle warm. Auch die von Dir Genannten. Außer ne bella, die habe ich nicht und möchte ich auch nicht mehr haben.
1 carnosa (habe mehrere), die hängt im Bad und da sind die Temperaturen schon kühler und auch die Lichtverhältnisse nicht so gut. Aber trotzdem hat sie mir in den letzten Tagen 2 neue Blätter beschert. Very Happy 
Irgendwann (das war zu Beginn meiner Sammlerei) hatte ich mal meine arnottiana kühl stehen. Sie stand den ganzen Winter im Gäste WC am Fenster (Licht nur durch ein schmales Fenster und Heizung dort nie aufgedreht Smile , sie hat`s mit bravour gemacht! Dieses Jahr steht dort die heuschkeliana. Fazit: Ich stelle die Pflanzen eher so auf, wie ich Platz habe und es schön finde!! Very Happy  Und so müssen sie zurecht kommen, bisher hat`s geklappt!!
Dorit
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Dorit am Fr Nov 22, 2013 11:19 am

Hallo Nine,

die von Dir genannten Arten habe ich auch und da ich davon mindestens je zwei Pflanzen habe, konnte ich etwas experimentieren. Ich habe bei allen keine Unterschiede bemerkt, was den Standort anbelangt.

Es heißt immer, dass es linearis und bella kühler wollen. Über lacunosa habe ich schon von kühl bis warm und Sonne für mehrere Stunden bis schattig, alles gelesen, pubicalyx möchte es zumindest wärmer als carnosa. Aber meine Erfahrung mit diesen Arten ist, dass alle bei Zimmertemperatur gut wachsen. Alle bekommen auch Sonne an ihrem Standort. Nummularioides am meisten.

Allerdings hatte meine linearis erst geblüht, nachdem ich sie für ein paar Wochen im Winter in einen ziemlich kühlen Raum gehängt hatte. Aber ob das wirklich am "Kälteschock" lag, dass sie daraufhin blühte, weiß ich nicht.

Ich denke, die sind alle relativ pflegeleicht, so sind zumindest meine Erfahrungen.
romily
romily
Blumenkind
Blumenkind

Ort : Mittelsachsen
Anzahl der Beiträge : 444
Anmeldedatum : 12.09.12

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von romily am Fr Nov 22, 2013 10:41 pm

Die linearis mags eindeutig etwas kühler. Voriges Jahr ist sie mir fast hops gegangen, im warmen Zimmer hatte sie ruck-zuck Wolläuse. Es war schwierig, die wieder wegzubekommen, in all dem "Stacheldraht" *g* Diesen Winter wird sie im ungeheizten Flur (ca. 12°C) verbringen und dann hoffentlich blühen.

Man muß die Tips, die so gegeben werden, auch bissel an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. In Duisburg mag es angehen, im Winter zu lüften und die Hoyas nur mit Zeitung zu schützen - ich hab vor 2 Jahren mal beinahe meinen Hibiskus geerdet und der ist bis -5°C frosthart. Draußen waren -28°C und ich hatte ihn sogar 2m vom Fenster weggezogen. 5min gelüftet, alle Blätter und Zweige, die in Richtung Fenster zeigten, waren ein paar Stunden später schwarz.

Also, wenns draußen richtig kalt ist, Pflanzen weg vom offenen Fenster. Und aufpassen, daß sie keine kalten Füße bekommen.
Nine
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Nine am Sa Nov 23, 2013 3:09 am

Aha. Super, danke euch, das sind doch schon mal Ansatzpunkte, mit denen man etwas anfangen kann Smile. Der Rest ist dann wohl ausprobieren und beobachten, zumal ja jeder wieder andere Bedinungen hat.

Die von mir genannten Pflanzen hängen jetzt, wie ihr in meinem anderen Thread sehen könnt, direkt am SSW Fenster. Ich heize eigentlich nie, lüfte gerne und oft, dadurch ist es an dem Fenster eher kühl. Laut Thermometer hab ich zur Zeit direkt am Fenster so zwischen 16- 20°C. Dürfte bei Minustemps draussen aber noch etwas weniger werden.
Denke, das sollte soweit dann wohl für alle passen.
Libelle81
Libelle81
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Rhein-Main-Gebiet
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 04.09.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Libelle81 am Sa Nov 23, 2013 6:42 pm

Hallo Nine,

Eine gute Übersicht über die Wärmebefindlichkeiten findest Du bei Vermont Hoyas
http://vermonthoyascom.fatcow.com/cultivation/temperature-tolerance-guide/
Nine
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Nine am So Nov 24, 2013 5:26 am

danke
Ich weiß, diese Temperatur/Licht/Haltungsfragen nerven und sind auch nicht so einfach zu beantworten. Ich kenne das von den Nepenthes (Kannenpflanzen), wo es ebenfalls Hoch- und Tiefländer sowie intermediäre gibt. Auch da ist es bei vielen Arten nicht so eindeutig zu beantworten und es gibt viele unterschiedliche Erfahrungen.
Aber man ist halt gerade als Anfänger froh, ungefähre Ansatzpunkte zu haben.
Dafür bedanke ich mich bei euch für eure Hilfe und Geduld Smile 

Gesponserte Inhalte

Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter - Seite 2 Empty Re: Mindesttemperaturen für Hoyas im Winter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 02, 2020 1:42 pm